Barcelona

Barcelona Citypass Vergleich

Was ist ein Barcelona Citypass?

Ein Barcelona Citypass ist ein Ticket für mehrere Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen, Vergnügungsparks, den öffentlichen Nahverkehr sowie Hop-on-Hop-off-Busse. Mit einem Citypass für Barcelona kannst du viele dieser Angebote kostenfrei wahrnehmen. Für andere Attraktionen erhältst du mit einem Städtepass attraktive Rabatte.

Der preiswerteste Citypass für Barcelona kostet 46 Euro. Den teuersten Städtepass gibt es für stolze 255 Euro. Die anderen Angebote liegen dazwischen. Grundsätzlich gilt, je teurer ein Citypass ist, desto mehr Leistungen enthält er, die auch im Einzelkauf kostspielig wären.

Auch die Dauer der Gültigkeit wirkt sich auf den Preis aus. Die meisten Barcelona Citypässe sind zeitbasiert. Das heißt, innerhalb einer bestimmten Frist – zwischen zwei und sieben Tage – kannst du so viele Leistungen in Anspruch nehmen, wie du möchtest. Je länger ein Pass gültig ist, desto teurer ist er.

Du kannst jeden Barcelona City Pass im Internet kaufen. Allerdings musst du meistens das physische Ticket nach deiner Ankunft in Barcelona an einem zentral gelegenen Ort abholen. Anschließend wird deine Touristenkarte bei jeder Attraktion elektronisch entwertet.

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink ein Produkt kaufst (z. B. einen Barcelona City Pass). Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

Wann lohnt sich ein Barcelona Citypass?

  • Zum ersten Mal in Barcelona

    Für Reisende, die zum ersten Mal nach Barcelona fahren, könnte sich ein Citypass lohnen. Denn die meisten Städtepässe enthalten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die man sich beim ersten Besuch anschauen würde. Wer zum zweiten oder dritten Mal kommt, hat vermutlich schon zu viel gesehen, um ausreichend Leistungen eines Citypasses in Anspruch zu nehmen.

  • Viele Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit

    Die meisten Citypässe lohnen sich nur, wenn man möglichst viele Attraktionen in kurzer Zeit besucht, denn die Tickets sind zeitlich begrenzt. Wer sich für Barcelona ein knackiges Sightseeing-Programm vorgenommen hat, für den kann sich ein Citypass lohnen.

  • Unvorbereitet nach Barcelona

    Nicht jeder hat Lust, sich vor dem Abflug ausgiebig auf eine Reise vorzubereiten. Auch für solche Reisende können Citypässe lohnend sein, denn sie geben bereits vor, was man sich in der Stadt anschauen kann. In der Regel gibt es zu den Städtepässen einen kleinen Reiseführer dazu, der über die im Pass enthaltenen Attraktionen aufklärt.

  • Verkehrsmittel nutzen

    In jedem Barcelona Citypass ist mindestens ein Verkehrsmittel zur freien Nutzung enthalten. Dabei handelt es sich entweder um den öffentlichen Nahverkehr (Metro, Straßenbahn, Bus) oder um einen Hop-on-Hop-off-Bus. Manchmal sind beide Angebote enthalten. Wer diese Verkehrsmittel intensiv nutzen möchte, für den kann sich ein Citypass lohnen.

  • Interesse an Museen

    Mit manchen Barcelona Städtepässen kann man hauptsächlich Museen kostenfrei besuchen. Sie lohnen sich folglich nur dann, wenn du in Barcelona viele Museen besichtigen möchtest. Etwa zwei Museen am Tag sollten es in diesem Fall schon sein.

  • Ein Ticket für viele Angebote

    Eine Ersparnis muss nicht das einzige Argument für einen Barcelona Citypass sein. Auch Bequemlichkeit ist ein guter Grund für einen solchen Städtepass. Denn mit nur einem Online-Kauf erhält man ein Ticket für unzählige Attraktionen, den öffentlichen Nahverkehr, oder die Hop-on-Hop-off-Busse. Das ist bequemer, als jedes Ticket einzeln zu kaufen.

Die wichtigsten Barcelona Citypässe im Überblick

Im folgenden Abschnitt werden die fünf wichtigsten Citypässe für Barcelona vorgestellt. Bitte klicke auf das jeweilige Logo. Speziellere Städtepässe findest du am Ende dieser Seite.

Die Leistungen des Barcelona City Passes

  • Freier Eintritt in die Sagrada Família und den Park Güell
  • Kostenfreie Nutzung des Flughafen-Shuttles Aerobús
  • 1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus kostenfrei nutzen
  • 20% Rabatt auf etliche Top-Attraktionen
  • Schneller Einlass – die Warteschlangen umgehen
  • Alle Tickets bequem auf dem Smartphone verwendbar
  • Detaillierte Informationen zu diesem Citypass

Die Leistungen der Barcelona Card

  • Freier Eintritt in 22 Museen
  • Schneller Einlass – die Warteschlangen umgehen
  • Kostenfreier Nahverkehr in Barcelona (inkl. Flughafen)
  • Rabatte auf etwa 55 Attraktionen, Erlebnisse und Touren
  • Bis zu 5 Tage Gültigkeit nach erstmaliger Nutzung
  • Inkl. Reiseführer, Stadtkarte und Karte des Metzonetzes
  • Detaillierte Informationen zur Barcelona Card

Die Leistungen des Turbopass Barcelona

  • Freier Eintritt in 28 Attraktionen (inkl. Sagrada Família)
  • Schneller Einlass – die Warteschlangen umgehen
  • Kostenfreier Nahverkehr in Barcelona (inkl. Flughafen)
  • 1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus kostenfrei nutzen
  • Rabatte auf etwa 55 Attraktionen, Erlebnisse und Touren
  • Bis zu 5 Tage Gültigkeit nach erstmaliger Nutzung
  • Inkl. Reiseführer, Stadtkarte und Karte des Metzonetzes
  • Detaillierte Informationen zum Turbopass Barcelona

Die Leistungen der iVenture Card Barcelona

  • Ein Ticket für bis zu 35 Attraktionen (inkl. Sagrada Família)
  • Wähle zwischen 3, 5 und 35 Attraktionen
  • Ersparnisse ggü. einzelnen Tickets sind möglich
  • Schneller Einlass – die Warteschlangen umgehen
  • 7 Tage Gültigkeit nach erstmaliger Nutzung der Karte
  • Detaillierte Informationen zur iVenture Card Barcelona

Die Leistungen des Barcelona Passes

  • Freier Eintritt in 22 beliebten Attraktionen
  • Schneller Einlass – die Warteschlangen umgehen
  • 1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus kostenfrei nutzen
  • Zusätzliche Rabatte auf Restaurants, Touren und Shopping
  • 2 bis 4 Tage Gültigkeit nach erstmaliger Nutzung
  • Optional mit Aufpreis: Kostenfreier Nahverkehr
  • Inkl. Reiseführer, Stadtkarte und Karte des Metzonetzes
  • Detaillierte Informationen zum Barcelona Pass

Barcelona City Pass Vergleich (Tabelle)

Wenn die Tabelle verschoben dargestellt wird, versuche die Seite neu zu laden.

Letzte Aktualisierung: 06/2019

Die wichtigsten Unterschiede zwischen den Citypässen

Jeder Barcelona Citypass ist ein komplexes Paket aus verschiedenen Leistungen. Keiner dieser Städtepässe gleicht einem anderen. Wenn du zunächst nicht weißt, worauf du achten sollst, möchten wir auf die folgenden wesentlichen Unterschiede der Touristenkarten hinweisen:

 Zeitbasiert vs. attraktionsbasiert: Die meisten Pässe sind zeitbasiert. Das heißt, in einer bestimmten Zeit kannst du so viele Leistungen in Anspruch nehmen, wie du möchtest. Lediglich die iVenture Card ist ein attraktionsbasiertes Produkt. Das bedeutet, du entscheidest vorher, wie viele Leistungen du in Anspruch nehmen möchtest. Bei der iVenture Card kannst du zwischen 3, 5 und 35 Attraktionen wählen. Der Barcelona City Pass ist weder zeit- noch attraktionsbasiert. Mit diesem Pass gibt es nur vier kostenfreie Leistungen, die du in Anspruch nehmen kannst, wann du es möchtest.

 Gültigkeit: Die zeitbasierten Citypässe haben eine begrenzte Gültigkeit. Diese beginnt stets bei der ersten Verwendung. Der Barcelona Pass kennt nur ganze Kalendertage. Das heißt, das 2-Tage-Ticket ist nur zwei Kalendertage gültig, also zum Beispiel Montag und Dienstag. Mit der Barcelona Card und dem Turbopass Barcelona hingegen entspricht ein Tag genau 24 Stunden. Das heißt, das 2-Tage-Ticket ist 48 Stunden gültig. Das ist fairer und praktischer als die Abrechnung nach Kalendertagen.

 Öffentlicher Nahverkehr: Mit der Barcelona Card und dem Turbopass Barcelona kannst du öffentliche Verkehrsmittel unbegrenzt oft nutzen, denn mit diesen Citypässen erhältst du zusätzlich das Hola-BCN!-Ticket für Metro, Bus und Straßenbahn. Beide Citypässe lohnen sich nur, wenn du den öffentlichen Nahverkehr regelmäßig nutzt. Zu dem Barcelona Pass kannst du den Nahverkehr optional dazu kaufen und mit dem Barcelona City Pass erhältst du 20% Rabatt auf das Hola-BCN!-Ticket.

 Hop-on-Hop-Off-Bus: Fast alle Citypässe – bis auf die Barcelona Card – enthalten einen Tag kostenfreies Fahren mit dem Hop-on-Hop-off-Bus von Barcelona Bus Turístic. Da diese Fahrt im Einzelkauf ziemlich kostspielig ist, macht sie in den Citypässen einen signifikanten Teil des Wertes aus. Die Citypässe mit dieser Leistung lohnen sich nur, wenn du den Hop-on-Hop-Off-Bus tatsächlich nutzt.

 Sagrada Família: Die Gaudí-Kirche ist die bekannteste Sehenswürdigkeit Barcelonas, die von den meisten Touristen besucht wird. Sie ist allerdings nicht in jedem Citypass enthalten, sondern nur im Barcelona City Pass, im Turbopass Barcelona und in der iVenture Card. Die Leistungen innerhalb der Sagrada Família unterscheiden sich jedoch je nach Pass. Beim Barcelona City Pass entscheidest du selbst, ob du einen Audioguide möchtest, eine geführte Tour oder ob du auf einen der beiden Türme hinauffahren möchtest. Bei der iVenture Card ist eine Führung im Ticketpreis enthalten. Mit dem Turbopass kannst du lediglich in die Kirche hinein, aber erhältst keine zusätzlichen Leistungen und kannst diese auch nicht nachträglich dazu buchen.

Schneller Einlass: Vor den wichtigsten Attraktionen Barcelonas bilden sich in der Hochsaison oft lange Warteschlangen. Wenn du ohne Ticket auftauchst, kann es passieren, dass du stundenlang anstehst oder an diesem Tag überhaupt nicht mehr hineinkommst. Wenn du jedoch vorab im Internet ein Ticket kaufst, das für einen bestimmten Tag mit einer festen Uhrzeit gültig ist, gelangst du sofort hinein. Die Citypässe unterscheiden sich auch darin, ob du die Warteschlange überspringen kannst. Vor allem auf Leistungen, die mit einem Barcelona Citypass nur rabattiert sind, ist das meistens nicht der Fall. Lediglich mit dem Barcelona City Pass erhältst du einen schnellen Einlass auch auf rabattierte Leistungen.

Die Vorteile und Nachteile der Barcelona Citypässe

Vorteile des Barcelona City Passes

Der City Pass muss nicht abgeholt, sondern kann auf dem Smartphone aufgerufen und vorgezeigt werden.

Mit dem Barcelona City Pass kannst du die Sagrada Família und den Park Güell kostenfrei besuchen – zwei der wichtigsten Attraktionen.

Keine zeitliche Begrenzung. Du nutzt die Leistungen, wann es dir am besten passt.

Der Rabatt von 20% gilt für viele attraktive Sehenswürdigkeiten. Mit den Tickets wird dir meistens ein schneller Einlass gewährt.

Nachteile des Barcelona City Passes

Es handelt sich um keinen klassischen Pass, sondern um vier einzelne Tickets, die zusammen gebucht werden.

In diesem City Pass sind nur zwei Sehenswürdigkeiten enthalten.

Der Pass enthält keinen öffentlichen Nahverkehr. Dieser kann allerdings mit 20% Rabatt dazu gebucht werden.

Der City Pass lohnt sich preislich nur, wenn man über die Inklusivleistungen hinaus weitere Tickets mit 20% Rabatt kauft.

Vorteile der Barcelona Card

Der öffentliche Nahverkehr kann unbegrenzt kostenlos genutzt werden, ohne sich um Fahrkarten kümmern zu müssen. Das schließt auch die Fahrt vom Flughafen in die City ein.

Wer gern Museen besucht, kann mit der Barcelona Card Eintrittspreise von bis zu 12 Euro pro Museum sparen.

Mit der Barcelona Card gibt es 50% Rabatt auf einige Stadtführungen. Wer sich die Stadt gern von einem Einheimischen zeigen lässt, kann hier deutlich sparen.

Die Barcelona Card enthält eine Stadtkarte sowie einen umfassenden Reiseführer.

Nachteile der Barcelona Card

Viele wichtige Attraktionen in Barcelona sind in der Barcelona Card nicht enthalten oder nur mit geringen Rabatten. Sie ist deshalb nur für Museumsfans interessant.

Die Rabatte der Barcelona Card sind wenig attraktiv. In manchen Fällen ist der Rabatt kleiner als der Online-Rabatt der Attraktionen.

Bei vielen Attraktionen muss man sich in die Warteschlange stellen, um von den Rabatten der Barcelona Card zu profitieren.

Die Barcelona Card muss in einer Touristeninformation abgeholt werden. Am einfachsten ist es, dies am Flughafen zu tun.

Vorteile des Turbopass Barcelona

Mit dem Turbopass kannst du unbegrenzt mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren (auch zum Flughafen) und an einem Tag den Hop-on-Hop-off-Bus nutzen.

Wer in Barcelona Kultur erleben will, kann mit dem Turbopass Eintrittsgebühren sparen. Je länger der Pass gültig ist, desto mehr lohnt er sich.

Du kannst dir den Turbopass schon vor der Reise per Post zuschicken lassen. So hast du alle notwenigen Tickets in der Tasche, noch bevor du das Haus verlässt.

Nachteile des Turbopass Barcelona

Der Turbopass ist ein kompliziertes Konstrukt, da er aus vier Tickets besteht. Das macht es auf den ersten Blick unübersichtlich.

Die meisten Gaudí-Attraktionen fehlen im Turbopass bzw. werden nur durch Rabatte berücksichtigt, die oftmals weniger attraktiv sind als die Online-Preise.

Für die Sagrada Família ist nur ein Basis-Ticket enthalten. Audioguides und eine Fahrt auf die Aussichtstürme können aber nachträglich hinzugebucht werden.

Vorteile der iVenture Card Barcelona

Alle wichtigen Attraktionen in Barcelona sind in der iVenture Card enthalten. Mit den Flexipässen (3 oder 5 Attraktionen) zahlst du nur für Sehenswürdigkeiten, die dir wichtig sind.

Die iVenture Card ist ab der erstmaligen Nutzung volle 7 Tage gültig.

In den meisten kulturellen Einrichtungen sind im Ticketpreis bereits ein Audioguide oder eine geführte Tour enthalten.

Zur iVenture Card erhältst du eine nützliche Broschüre sowie eine Straßenkarte dazu.

Nachteile der iVenture Card Barcelona

Die Flexi-Pässe für 3 bzw. 5 Attraktionen lohnen sich preislich nur, wenn man die teuersten Attraktionen auswählt – diese sind nicht immer die beliebtesten.

Für manche Attraktionen muss man über den Kaufpreis hinaus bis zu 15 Euro dazuzahlen.

Öffentliche Verkehrsmittel sind in der iVenture Card nicht enthalten.

Die iVenture Card muss im Agenturbüro in Barcelona abgeholt werden.

Vorteile des Barcelona Passes

Beim Kauf bei Get Your Guide kannst du den Pass bis zu 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei stornieren.

Der Barcelona Pass enthält einige beliebte Attraktionen, die im Einzelkauf teuer sind (z. B. Hop-on-Hop-off-Bus, FC Barcelona Stadion, Casa Batlló, Casa Milà). Wenn du diese besuchst, kann sich der Pass lohnen.

Zum Citypass gibt es einen kostenlosen Reiseführer dazu, der Informationen zu den enthaltenen Sehenswürdigkeiten, Wegbeschreibungen und Stadtpläne enthält.

Nachteile des Barcelona Passes

Den Barcelona Pass gibt es nur mit einer kurzen Gültigkeit von 2 bis 4 Kalendertagen.

Einige wichtige Attraktionen Barcelonas fehlen in dem Pass: Sagrada Família, Park Güell und das Picasso Museum.

Zwar kannst du dir den Pass per Post nach Hause schicken lassen, aber die Postlaufzeit ist lang, das Porto ist teuer und das Busticket musst du trotzdem in Barcelona abholen.

Die im Barcelona Pass enthaltenen Rabatte auf Shopping, Restaurants und Stadtführung sind unattraktiv und kein Kaufargument.

Welcher Barcelona Citypass ist der Beste?

Wir empfehlen den Barcelona City Pass von Ticketbar. Der Pass enthält nur vier Leistungen, die jedoch alle interessant sind: freier Eintritt in Sagrada Família und Park Güell, freie Fahrt mit dem Hop-on-Hop-off-Bus und ein kostenloser Flughafen-Transfer. Darüber hinaus kannst du mit dem 20% Rabattgutschein kräftig bei weiteren Attraktionen sparen.

Dennoch haben auch die anderen Barcelona Citypässe ihre Berechtigung, denn alle Pässe haben sowohl ihre Vorteile als auch ihre Nachteile. Welcher Citypass für dich der Beste ist – oder ob sich überhaupt einer lohnt – hängt, davon ab, was du bei deiner Reise in Barcelona erleben möchtest und wie lange du in der Stadt bist. Deshalb empfehlen wir im Folgenden die besten Städtepässe, aufgeschlüsselt nach Vorlieben. Klicke einfach eine Aussage an, wenn sie auf dich zutrifft.

Ich möchte nur die wichtigsten Attraktionen besuchen

Für dich eignet sich der Barcelona City Pass, weil er sich auf die wesentlichen Attraktionen konzentriert: Sagrada Família und Park Güell. Darüber hinaus gibt es für etliche andere Sehenswürdigkeiten 20% Rabatt auf ein Online-Ticket mit schnellem Einlass (Skip the line). Damit dieser Pass sich lohnt, solltest du allerdings auch den Hop-on-Hop-off-Bus und den Flughafen-Transfer (Aerobús) nutzen.

Ich möchte möglichst viele Attraktionen besuchen

Die meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten sind in der unlimitierten Variante der iVenture Card Barcelona enthalten. Mit dieser kannst du in 7 Tagen bis zu 35 Top-Attraktionen besuchen – meistens mit Audioguide oder Führung – und erhältst fast immer schnellen Einlass. Die iVenture Card ist der beste Barcelona Citypass für Menschen, die viel sehen wollen und Zeit mitbringen.

Für Reisende, die viel sehen wollen, aber nur wenig Zeit haben, dürfte der Barcelona Pass am interessantesten sein. Er gilt nur für zwei bis vier Tage. Da der Hop-on-Hop-off-Bus (für einen Tag) enthalten ist, kommst du mit dem Pass schnell durch die Stadt. Zwar fehlen ein paar wichtige Attraktionen, doch diese könntest du einzeln dazu buchen.

Eine Alternative ist, zwei Pässe miteinander zu kombinieren: Der Barcelona City Pass und die Barcelona Card ergänzen sich gut, denn ihre Leistungen überschneiden sich nicht. Der Barcelona City Pass enthält die Sagrada Família, den Park Güell, den Hop-on-Hop-off-Bus sowie den Flughafen-Bus. Die Barcelona Card enthält den öffentlichen Nahverkehr und kostenfreien Eintritt in mehr als 20 Museen.

Ich möchte mit einem Barcelona Citypass viel Geld sparen

Die ganz großen Ersparnisse sind mit keinem der vorgestellten Barcelona Citypässe möglich. Viele Reisende sparen vermutlich nur ein paar Euro. Grundsätzlich gilt allerdings: Je länger ein Citypass gültig ist, desto mehr lohnt er sich. Wenn du vier oder fünf Tage Zeit mitbringst und einen so lange gültigen Städtepass kaufst, kannst du mit diesem durchaus Geld sparen. Außerdem solltest du Lust haben, jeden Tag wenigstens zwei bis drei Attraktionen zu besuchen.

Mit dem Barcelona City Pass selbst sparst du noch kein Geld, sondern zahlst in etwa so viel wie für einzelne Tickets. Allerdings erhältst du mit dem Kauf einen 20% Gutscheincode, den du für unzählige Sehenswürdigkeiten in Barcelona einlösen kannst. Der Rabatt gilt für nahezu alle Angebote auf der Ticketbar-Website.

Demgegenüber ist mit dem Turbopass Barcelona schon eine kleine Ersparnis möglich, wenn du nur die kostenfrei enthaltenen Angebote wahrnimmst.

Wenn du bis zu sieben Tage Zeit hast, kannst du auch mit der nicht limitierten Variante der iVenture Card Barcelona gutes Geld sparen. Du musst etwa zehn der teuersten Leistungen in Anspruch nehmen, um den Kaufpreis dieses Citypasses wieder einzuspielen. Alles darüber hinaus ist deine Ersparnis.

Ich möchte vor allem Museen besuchen

Die Barcelona Card ist der beste Citypass für Museumsfans. Mit ihr erhältst du freien Eintritt in 22 Museen. Darunter alles, was in Barcelona Rang und Namen hat. Die Barcelona Card lohnt sich, wenn du den öffentlichen Nahverkehr nutzen möchtest und jeden Tag mindestens eines der teureren Museen besuchst. Je länger dieser Städtepass gültig ist, desto mehr lohnt er sich.

Alternativen sind die spezielleren Museumspässe Articket und Arqueo Ticket, mit denen du Kunstmuseen bzw. archäologische Museen besuchen kannst.

Ich bin nicht gut zu Fuß

Wenn du Barcelona nicht zu Fuß erkunden kannst bzw. möchtest, solltest du einen Citypass wählen, mit dem du den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen darfst. Im Idealfall ist auch der Hop-on-Hop-off-Bus enthalten, sodass du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nacheinander abfahren kannst.

Beide Angebote sind lediglich im Turbopass Barcelona enthalten. Mit diesem fährst du sowohl kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr als auch für einen Tag mit dem Hop-on-Hop-off-Bus (außer mit dem 2-Tage-Pass).

Eine gute Alternative ist der Barcelona City Pass: Dieser enthält die freie Nutzung des Hop-on-Hop-off-Busses für einen Tag (einen zweiten Tag kannst du für einen kleinen Aufpreis dazu buchen) sowie den Flughafen-Bus. Für ein Dauerticket des öffentlichen Nahverkehrs erhältst du mit dem Barcelona City Pass immerhin 20% Rabatt.

Für Reisende mit sehr wenig Zeit, könnte die speziellere Barcelona Card Express eine Alternative sein. Sie gilt nur zwei Tage, enthält aber bei einem Kaufpreis von 20 Euro die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (ab Flughafen) im Wert von 15,20 Euro. Darüber hinaus enthält sie allerdings keine kostenfreien Leistungen, sondern Rabatte für etwa 90 Angebote in Barcelona.

Ich möchte Barcelona zu Fuß entdecken

Auch wenn Barcelona eine große Stadt ist, kann man die meisten Sehenswürdigkeiten problemlos zu Fuß erkunden, wenn man es gewohnt ist, ein paar Kilometer am Tag zurückzulegen. Wenn du das möchtest, kommt allerdings kaum ein Städtepass für dich infrage. Alle wichtigen Barcelona Citypässe enthalten entweder ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, für den Hop-on-Hop-off-Bus oder beides. Die Preisstruktur der Citypässe erfordert, dass du diese Angebote wahrnimmst – anderenfalls lohnt sich der Kauf eines Städtepasses nicht.

Die einzige Ausnahme ist die iVenture Card Barcelona, mit der man 3, 5 oder 35 Angebote wahrnehmen kann. Dieser Citypass enthält zwar eine Fahrt mit dem Hop-on-Hop-off-Bus, allerdings gilt diese als eine der limitierten Angebote. Das heißt, mit dem 5-Attraktionen-Pass kann man 5 von 35 Angeboten auswählen. Entscheidet man sich nicht für den Bus, bezahlt man für diesen auch nicht.

Ich möchte Barcelona nur von außen erkunden

Jeder Citypass setzt voraus, dass du die enthaltenen Sehenswürdigkeiten von innen besichtigen möchtest. Liegt dir daran jedoch nichts und du möchtest Barcelona vor allem von außen sehen, kommt kein Citypass für dich infrage.

Der einzig sinnvolle Pass könnte der Barcelona City Pass sein, da dieser nur die zwei wichtigsten Attraktionen enthält. Eine davon ist der Park Güell, den man nicht „von außen“ besichtigen kann.

Ich möchte mit Kindern nach Barcelona

Für Kinder unter 4 Jahren benötigst du keinen der vorgestellten Citypässe, da Kinder in diesem Alter kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren und auch in vielen Sehenswürdigkeiten kostenfreien Eintritt erhalten.

Für Kinder ab 4 Jahren gibt es jeden Citypass zu einem reduzierten Kaufpreis. Oftmals gibt es eine Preisstaffel in Abhängigkeit vom Alter des Kindes. Deshalb lässt es sich nicht pauschal sagen, welcher Citypass sich am besten für Familien eignet. Außerdem erhalten junge Kinder in vielen Attraktionen kostenfreien oder reduzierten Eintritt, sodass es darauf ankommt, welche Sehenswürdigkeiten ihr besuchen möchtet. Je älter das Kind ist, desto relevanter werden alle vorgestellten Citypässe.

Grundsätzlich empfehlen wir, den Citypass nach deinen Wünschen auszuwählen. Wenn ein Citypass zu deinen Vorstellungen passt, wird er sich auch für deine Kinder eignen.

Häufige Fragen zu Citypässen

Kann ich die Sehenswürdigkeiten mehrmals besuchen?

Nein, mit einem Citypass kannst du jede Attraktion nur einmal besuchen, da der Pass beim Einlass elektronisch entwertet wird. Lediglich den Hop-on-Hop-off-Bus kannst du innerhalb eines Tages so oft nutzen, wie du möchtest.

Auch die öffentlichen Verkehrsmittel kannst du im Rahmen der Gültigkeit so oft benutzen, wie du es magst (sofern der von dir gewählte Citypass die öffentlichen Verkehrsmittel enthält).

Woher bekomme ich einen Citypass?

Du kannst jeden Barcelona City Pass online kaufen. Die entsprechenden Websites sind auf dieser Seite verlinkt. Oftmals handelt es sich dabei um die offizielle Website des herausgebenden Unternehmens (Ticketbar, Turbopass, Barcelona Pass), teilweise aber auch um eine Ticketagentur wie Get Your Guide.

Manche Barcelona Citypässe kannst du auch noch vor Ort kaufen, wenn du schon in der Stadt bist. Doch nur im Internet profitierst du von zeitweiligen Rabattaktionen (z. B. beim Barcelona Pass). Außerdem empfiehlt es sich, einen City Pass schon vor der Reise zu kaufen, damit du dich ausgiebig mit den enthaltenen Leistungen beschäftigen kannst. Je besser du auf deine Reise vorbereitet bist, desto mehr wird sich ein Citypass für dich auszahlen.

Gibt es ermäßigte Citypässe für Kinder?

Ja, jeder Anbieter hat auch preisreduzierte Citypässe für Kinder im Angebot. Teilweise wird dabei noch nach dem Alter der Kinder unterschieden.

Kann ich den Kauf wieder stornieren?

Das kommt darauf an, welchen City Pass du kaufst und wo du ihn kaufst.

  • Der City Pass von Ticketbar kann nicht storniert werden.
  • Den Turbopass kannst du bis zu einem Tag vor deiner Reise stornieren. Dabei fällt eine Gebühr von 30 Euro pro Pass an.
  • Den Barcelona Pass kannst du bis zu 24 Stunden vor Reiseantritt stornieren, wenn du ihn bei Get Your Guide kaufst. Ansonsten gilt eine Geld-zurück-Garantie für 30 Tage auf barcelonapass.de.
  • Die Barcelona Card sowie die iVenture Card kannst du bis 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei stornieren, sofern du sie bei Get Your Guide kaufst.

Speziellere Barcelona Citypässe im Überblick

Bisher haben wir nur die wichtigsten Barcelona Citypässe vorgestellt, die für ein breites Publikum interessant sind. Darüber hinaus gibt es einige Städtepässe für speziellere Interessen oder mit nur wenigen Leistungen. Diese stellen wir im Folgenden kurz vor. Ausführlichere Beschreibungen sind im Text verlinkt.

Barcelona BLUE SIAT Pass

Barcelona BLUE SIAT PassDer BLUE SIAT Pass von Rent-a-Guide.de ist eine Kombination aus der Barcelona Card, einem Ticket für die Sagrada Família mit Audioguide sowie einer Fahrkarte für den Flughafen-Bus. Eigentlich eine gute Idee, aber leider teurer, als wenn du diese drei Angebote einzeln kaufen würdest. Deshalb stellen wir den Barcelona BLUE SIAT Pass nicht ausführlich vor.

Articket Barcelona

Das Articket ist ein Museumspass, mit dem du sechs wichtige Kunstmuseen (u. a. Museu Picasso) in Barcelona besuchen kannst. Das Articket kostet 30 Euro und es lohnt sich bereits, wenn du mindestens drei Museen besuchst. Kinder unter 16 Jahren begleiten ihre Eltern kostenlos. Dieser Museumspass erlaubt dir schnellen Einlass in jedes Museum – du musst nie in der Warteschlange stehen. Detaillierte Informationen zum Articket.

Arqueo Ticket

Das Arqueo Ticket ist ein Museumspass, mit dem du vier wichtige archäologische Museen in Barcelona (u. a. das Ägyptische Museum) besuchen kannst. Das Ticket kostet nur 14,50 Euro und lohnt sich bereits ab dem zweiten Museumsbesuch. Nach der erstmaligen Nutzung ist es 12 Monate gültig. Detaillierte Informationen zum Arqueo Ticket.

Barcelona Card Express

Bei diesem Barcelona Citypass handelt es sich um eine spezielle Variante der Barcelona Card. Der Express-Pass ist lediglich 48 Stunden gültig und erlaubt dir im Gegensatz zur Barcelona Card keinerlei freie Eintritte. Einzig den öffentlichen Nahverkehr kannst du mit der Express-Karte kostenlos nutzen. Außerdem erhältst du Rabatte für 90 Attraktionen, Stadtführungen und Restaurants. Detaillierte Informationen zur Barcelona Card Express.

Hola BCN!

Die Hola BCN! Transport Card ist ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr in Barcelona. Mit einem einzigen Ticket kannst du innerhalb von 2, 3, 4 oder 5 Tagen unbegrenzt oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Das Ticket gilt auch für die Fahrt von und zum Flughafen. Die Hola-BCN!-Karte kaufst du am besten am Ticketautomaten in einer Metrostation oder am Flughafen. Detaillierte Informationen zum Hola-BCN!-Ticket.

Einzeltickets statt Citypässe

Sollte keiner der Barcelona Citypässe für dich infrage kommen, kannst du die Eintrittskarten für deine bevorzugten Attraktionen auch einzeln kaufen. Oftmals lohnt es sich, diese Tickets schon vor der Reise zu kaufen, da manche Sehenswürdigkeiten in der Hauptsaison zeitig ausverkauft sind. Tickets für einige wichtige Attraktionen: