Turbopass Dubai

Was ist der Dubai Turbopass?

Der Turbopass ist ein City Pass für die Stadt Dubai. Es handelt sich dabei um ein einziges Ticket für die wichtigsten touristischen Angebote der Stadt: die Aussichtsplattform auf der 124. und 125. Etage des Burj Khalifa, eine Wüstensafari mit BBQ Dinner, eine Bootsfahrt auf dem Dubai Creek und unbegrenzte Stadtrundfahrten mit den Hop-on-Hop-off-Bussen. Einige Varianten des Turbopasses umfassen sogar ein noch wesentlich größeres Angebot.

Der Dubai Turbopass gilt für eine begrenzte Anzahl von Tagen. Es gibt ihn in vier Varianten: für 1, 2, 3 oder 7 Tage. So lange hast du jeweils Zeit, die enthaltenen Attraktionen zu besuchen. Allerdings unterscheiden sich die Turbopässe nicht nur in der Länge ihrer Gültigkeit von einander, sondern auch in ihren Leistungen. Auf die wichtigsten Unterschiede gehen wir auf dieser Seite ein.

Die wichtigsten Leistungen des Turbopasses

  • Ein Ticket für verschiedene Attraktionen
  • Mit dem Hop-on-Hop-off-Bus quer durch Dubai
  • Eintrittskarte für Burj Khalifa
  • Wüstensafari inkl. Dinner und Kamelreiten
  • Bis zu 7 Tage gültig nach erstmaliger Nutzung

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink ein Produkt kaufst (z. B. den Dubai Turbopass). Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

Wie viel kostet der Turbopass Dubai?

Die folgende Tabelle enthält eine Preisübersicht.

Welche Attraktionen sind enthalten?

Die in Euro angegebenen Preise sind oftmals unrund, da wir sie zur Vereinfachung von VAE-Dirham (Währung der Vereinigten Arabischen Emirate) in Euro umgerechnet haben. Bitte bedenke, dass die Preise aufgrund des Wechselkurses regelmäßig schwanken. Weitere Erläuterungen zu den Preisen findest du unter der folgenden Tabelle.

Letzte Aktualisierung: 06/2019

Dubai Citypassvergleich – Turbopass Tabelle

*Diese Stadtführungen werden nur nur von Mitte Oktober bis April durchgeführt.

Für einige Angebote – z. B. die Desert Sunset Tour und Stadtführungen – gibt es keine Einzelpreise, da diese Leistungen nicht einzeln gebucht werden können.

Die Preise für den Hop-on-Hop-off-Bus sind ein wenig irreführend, denn wenn du die Bustickets für zwei oder sieben Tage einzeln kaufst, enthalten sie zusätzliche Leistungen, die nicht im Turbopass enthalten sind. Daher sind sie recht teuer. Ein 3-Tage-Ticket gibt es vom Anbieter Big Bus nicht.

Unsere Einschätzung zu den enthaltenen Attraktionen

Bei einem Blick in die Tabelle fällt auf, dass die Leistungen der kurz laufenden Turbopässe (1 & 2 Tage) überschaubar sind:

  • Hop-on-Hop-off-Bus (1-2 Tage)
  • Burj Khalifa
  • Wüstensafari
  • Dhau-Fahrt auf dem Dubai Creek
  • Eintritt in zwei Museen

Die Einzelpreise für die Museen sind so gering, dass man sie für die Beurteilung des Turbopasses vernachlässigen kann. Auf der Turbopass-Website sind weitere Museen aufgelistet, doch diese sind ohnehin kostenfrei, deshalb erwähnen wir sie hier nicht.

Der Dubai Turbopass für 3 und 7 Tage enthält wesentlich umfassendere Leistungen.

Ähnlichkeiten zum Big Bus Ticket

Die wichtigste Leistung aller Dubai Turbopässe ist der Hop-on-Hop-off-Bus. Dieser wäre beim Einzelkauf das teuerste Produkt. Doch wie zentral die Busfahrten wirklich sind, sieht man erst, wenn man hinter die Kulissen des Turbopasses blickt. Denn der Turbopass Dubai bietet im Wesentlichen die gleichen Leistungen wie das 5-Tage-Deluxe-Ticket von Big Bus. Das Big Bus Ticket ist sogar ein Teil des Turbopasses.

Der Dubai Turbopass enthält nur wenige Leistungen, die nicht im Deluxe-Ticket von Big Bus enthalten sind:

  • Burj Khalifa
  • Wüstensafari
  • 7 Tage Busfahren statt 5 Tage
  • Shuttle-Bus nach Abu Dhabi
  • Zwei Bootsfahrten in Abu Dhabi

Alle anderen Leistungen basieren auf dem 5-Tage-Deluxe-Ticket von Big Bus. Seit 2019 gibt es auch ein 7-Tage-Ticket von Big Bus, dieses ist mit dem Turbopass allerdings nicht zu vergleichen, denn das 7-Tage Big Bus Ticket enthält zusätzliche Leistungen.

Tipp: Falls dir der Turbopass Dubai grundsätzlich zusagt, kommt für dich vielleicht auch eine Kombination aus Big-Bus-Ticket und Dubai BLUE SIAT Pass infrage. Diese beiden Pässe überschneiden sich gar nicht. Der BLUE SIAT Pass enthält nur drei Leistungen, die bei Big Bus fehlen: Burj Khalifa, Wüstensafari und ein Transfer vom Flughafen zum Hotel.

Bewertung der zusätzlichen Leistungen

Im Turbopass ist eine Wüstensafari enthalten, bei der du von deinem Hotel abgeholt und mit einem Jeep in die Wüste gefahren wirst. Dort fährst du über Sanddünen, kannst auf Kamelen reiten und erhältst ein BBQ Dinner. Wüstensafaris gehören zu den beliebtesten Attraktionen in Dubai.

Wüste in Dubai

Die Wüstensafari in Dubai wird von vielen Turbopass-Kunden nicht so gut bewertet.

Allerdings empfanden viele Käufer des Turbopasses (siehe Rezensionen auf der offiziellen Website) diese Tour als Touristennepp. Die Autos seien alt, die Fahrer unfreundlich, die Zeit in der Wüste zu kurz. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, ein einmaliges Erlebnis zu bekommen, buche lieber eine separate Wüstensafari, die im Internet gut bewertet wird. Safaris kosten zwischen 40 und 60 Euro pro Person.

Was im Turbopass nicht enthalten ist

In Dubai gibt es kaum klassische Sehenswürdigkeiten, deshalb spezialisiert sich die Stadt auf besondere Erlebnisse wie die erwähnte Wüstensafari, aber auch auf Dinner-Bootsfahrten, Aquarien und jede Menge Vergnügungsparks wie den Wild Wadi Waterpark™ oder IMG Worlds of Adventure. Bis auf die Wüstensafari ist keines dieser Erlebnisse im Turbopass vertreten. Falls du dich für sie interessierst, kommen für dich vermutlich andere Dubai Citypässe infrage, z. B. der 7-Tage-Big-Bus-Pass und der Dubai Pass.

Wie lange gilt der Turbopass?

Den Turbopass gibt es in vier Varianten: für 1, 2, 3 oder 7 Tage. Beim Kauf des Turbopasses gibst du den ersten Tag der Nutzung an. Ab diesem Tag gilt der Pass und beginnt abzulaufen. Da es sich um Kalendertage handelt, solltest du den Pass gleich am frühen Morgen erstmals nutzen – vor allem, wenn du wenig Zeit hast. Denn auch wenn du den Pass erstmals am Abend nutzt, gilt das schon als erster Tag. Eine Ausnahme ist das Ticket für den Hop-on-Hop-off-Bus. Bei diesem entspricht ein Tag ganzen 24 Stunden.

Für manche Angebote musst du vorab einen Termin mit dem Veranstalter vereinbaren. Das gilt zum Beispiel für die Wüstensafari. Informationen dazu findest du in den Unterlagen des Turbopasses. Für den Burj Khalifa gibst du bereits deinen Wunschtermin beim Kauf des Turbopasses an. Das Datum kann auch außerhalb der Laufzeit des Turbopasses liegen, da du für den Burj Khalifa ein separates Ticket erhältst.

Wann lohnt sich der Turbopass?

Der Hop-on-Hop-off-Bus ist die mit Abstand teuerste Leistung des Turbopasses. Deshalb kann sich dieser Citypass nur lohnen, wenn du den Bus ausgiebig nutzt.

Vorausgesetzt, dass du den Hop-on-Hop-off-Bus nutzt, kann sich der 2-Tage-Turbopass lohnen, wenn du an den wesentlichen Leistungen des Turbopasses interessiert bist: Wüstensafari, Burj Khalifa und die Dhau-Fahrt. Innerhalb von zwei Tagen kannst du das gut schaffen und gegenüber dem Einzelkauf ein paar Euro sparen. Der 2-Tage-Pass kostet 134,90 Euro. Die enthaltenen Leistungen kosten:

  • 2 Tage Hop-on-Hop-off-Bus: 70 Euro
  • Wüstensafari: ab 40 Euro
  • Burj Khalifa: ca. 34 Euro
  • Summe: 144 Euro

Die Dhau-Fahrt und die beiden Museen sind ebenfalls im Busticket enthalten, deshalb zählen wir sie nicht separat auf. Du sparst folglich ca. 10 Euro. Allerdings enthält das 2 Tage Busticket weitere Leistungen, die nicht im Turbopass enthalten sind, wenn du es einzeln kaufst: eine Nachtfahrt mit dem Bus und eine Bootsfahrt in der Dubai Marina. Sollten dich diese Angebote interessieren, bist du mit dem 2-Tage-Big-Bus-Ticket besser beraten.

Der 3-Tage-Turbopass ist nur 20 Euro teurer als der 2-Tage-Pass, enthält aber wesentlich mehr Leistungen. Du darfst den Bus länger nutzen, kannst die Nachtfahrt sowie mehrere spezielle Busfahrten mitmachen, das Lost Chambers Aquarium besuchen, eine Bootsfahrt in der Dubai Marina machen, an Stadtrundgängen teilnehmen und im Shuttle Bus nach Abu Dhabi fahren. Folglich erhältst du wesentlich mehr Attraktionen fürs Geld. Je mehr dich davon interessiert, desto mehr lohnt sich der 3-Tage-Turbopass.

Den Aufpreis von 20 Euro im Vergleich zum 2-Tage-Pass hast du schon mit einem Besuch des Lost Chambers Aquariums mehr als wieder eingespielt.

Dubai bei Nacht

Dubai ist auch bei Nacht schön. Mit den 3- und 7-Tage-Pässen kannst du an einer Nachtfahrt teilnehmen.

Die Leistungen des 7-Tage-Turbopasses sind identisch mit denen des 3-Tage-Passes, du zahlst aber 20 Euro mehr. Dafür hast du vier Tage mehr Zeit, die Angebote in Anspruch zu nehmen. Mit der 7-Tage-Variante kannst du folglich am meisten Nutzen aus dem Turbopass ziehen. Allerdings musst du dich fragen, ob du wirklich sieben Tage mit dem Bus fahren willst. Der Hop-on-Hop-off-Bus eignet sich zwar, um nacheinander die wichtigen Sehenswürdigkeiten abzufahren, aber nicht, um schnell von A nach B oder zurück zu gelangen, da der Bus stets auf den gleichen drei Routen fährt.

Wenn du dich für einen 7-Tage-Pass entscheidest, solltest du auch den 7-Tage-Big-Bus-Citypass in Betracht ziehen. Er enthält zwar keinen Burj Khalifa und keine Wüstensafari, dafür aber andere Leistungen und er ist günstiger als der Turbopass.

Fazit: Am meisten dürfte sich der 3 Tage gültige Turbopass lohnen, wenn du innerhalb von drei Tagen ein knackiges Sightseeing-Programm durchführen möchtest.

Wann lohnt sich der Pass nicht?

Der Turbopass lohnt sich nicht, wenn du kein Interesse am Hop-on-Hop-off-Bus hast, denn dieser ist der zentrale Bestandteil dieses Citypasses.

Für nur einen Tag lohnt sich der Turbopass auch nicht, denn es ist kaum möglich, alle Leistungen in so kurzer Zeit in Anspruch zu nehmen. Schließlich wirst du für die Wüstensafari bereits am frühen Nachmittag vom Hotel abgeholt. Damit bliebe nur ein Vormittag, um den Bus ausgiebig zu nutzen, an der Bootsfahrt teilzunehmen und den Burj Khalifa zu besuchen.

Solltest du großen Wert auf eine beeindruckende Wüstensafari legen, empfehlen wir, diese einzeln im Internet zu buchen und auf gute Kundenmeinungen zu achten. Die Wüstensafari, die im Turbopass enthalten ist, wird oftmals negativ bewertet.

Die länger gültigen Turbopässe lohnen sich nur, wenn du den Transfer nach Abu Dhabi nutzen möchtest und dort an einer Bootsfahrt teilnimmst. Interessiert dich Abu Dhabi nicht, fährst du mit dem 5-Tage-Deluxe-Ticket von Big Bus besser.

Wenn du an Vergnügungs- und Wasserparks interessiert bist, von denen es in Dubai reichlich gibt, kannst du mit dem Turbopass auch nicht viel anfangen. In diesem Fall empfehlen wir das 7-Tage-Big-Bus-Ticket, den Dubai Pass oder die Go Dubai Card.

Wo gibt’s den Dubai Turbopass?

Den Turbopass Dubai kannst du auf der offiziellen Website im Internet bestellen. Dort wählst du aus, wie lange dein Turbopass gültig sein soll und wie viele Erwachsene und Kinder dich begleiten. Nach der Bestellung erhältst du innerhalb von 48 Stunden alle Unterlagen per E-Mail. Diese kannst du entweder ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern.

Der Turbopass ist kein physischer Pass. Stattdessen handelt es sich um mehrere digitale Dokumente: ein Ticket für den Burj Khalifa, eines für die Wüstensafari und ein Voucher für den Hop-on-Hop-off-Bus von Big Bus. Den Voucher kannst du an einer der Haltestellen oder Ticket Offices in ein Busticket umtauschen. Bei den meisten Attraktionen musst du dein Big-Bus-Ticket vorzeigen.

Das gefällt uns gut

Der Turbopass konzentriert sich auf das Wesentliche: Hop-on-Hop-off-Bus, Burj Khalifa, Wüstensafari und eine Dhau-Fahrt.

Du brauchst deinen Turbopass nicht in Dubai abzuholen, sondern erhältst alle Unterlagen digital zum Ausdrucken oder fürs Smartphone.

Mit dem Turbopass sind kleine Ersparnisse gegenüber einem Einzelkauf der Attraktionen möglich.

Das gefällt uns nicht

Die Ersparnis mit dem Turbopass ist gering. Er lohnt sich nur, wenn du alle wesentlichen Leistungen in Anspruch nimmst.

Die meisten Leistungen basieren auf den Big-Bus-Tickets. Der Turbopass fügt nur wenige zusätzliche Angebote hinzu.

Die Wüstensafari wird von vielen Kunden negativ bewertet. Würdest du die Safari separat buchen, könntest du einen besseren Anbieter auswählen.

Es gibt keinen Turbopass für einen Aufenthalt von 4 bis 6 Tagen. Für viele Reisende wäre eine solche Laufzeit nützlich.

Häufige Fragen zum Turbopass

Kann ich die Attraktionen mehrmals besuchen?

Nein, jede Attraktion kann mit dem Turbopass nur einmal besucht werden. Dein Ticket wird beim Einlass elektronisch entwertet. Den Hop-on-Hop-off-Bus kannst du im Rahmen der Laufzeit allerdings beliebig oft nutzen.

Wie lange ist der Turbopass Dubai gültig?

Beim Kauf des Turbopasses gibst du den ersten Nutzungstag an. Ab diesem Tag gilt der Turbopass entweder 1, 2, 3 oder 7 Kalendertage.

Kann ich die Besuchszeiten frei wählen?

Grundsätzlich ja. Für deinen Besuch des Burj Khalifa wählst du bereits beim Kauf des Turbopasses deinen Wunschtermin, der jedoch nicht garantiert werden kann. Für manche Leistungen musst du mit dem jeweiligen Veranstalter vorab einen Termin vereinbaren.

Brauche ich ein Ticket für meine Kinder?

Den Turbopass Dubai gibt es auch für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Sie zahlen einen reduzierten Preis. Ältere Kinder müssen den regulären Preis bezahlen.

Achtung: Kinder unter 5 Jahren fahren im Big Bus grundsätzlich kostenfrei. Für 5-Jährige dürfte sich ein Turbopass deshalb nicht lohnen.

An wen kann ich mich bei Problemen wenden?

Solltest du unterwegs Probleme mit deinem Turbopass haben, kannst du dich an den guten Kundenservice des Unternehmens wenden. Viele Kunden berichten, dass ihnen schnell geholfen wurde.

Für weitere Turbopass-spezifische Fragen schaue bitte auf die Fragen-und-Antworten-Seite.

Kann ich meinen Turbopass stornieren?

Falls sich deine Pläne ändern sollten, kannst du deinen Turbopass bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag stornieren. Du erhältst den Kaufpreis zurück. Allerdings behält Turbopass 30 Euro pro Ticket als Stornierungsgebühr ein.

Alternativen zum Dubai Turbopass

Der Turbopass Dubai lohnt sich für dich nicht? Für die meisten Attraktionen in Dubai kannst du Einzeltickets im Internet buchen und – wenn nötig – auch schon einen festen Termin reservieren. Ein vorab gekauftes Ticket erspart dir oftmals lange Wartezeiten, die sich in der Hauptsaison bei beliebten Attraktionen über mehrere Stunden erstrecken können.

Solltest du grundsätzlich am Hop-on-Hop-off-Bus interessiert sein, empfehlen wir die Tickets von Big Bus. Das Unternehmen bietet attraktive 5- und 7-Tage-Pässe, die viele interessante Attraktionen enthalten. Zusätzlich könnte für dich der Dubai BLUE SIAT Pass relevant sein. Er enthält nur drei Leistungen, die sich mit dem Big-Bus-Tickt nicht überschneiden: ein Ticket für den Burj Khalifa, eine Wüstensafari und einen Bustransfer vom Flughafen zum Hotel.

Falls kein Citypass zu dir passt, kannst du auch einzelne Tickets buchen:

Bei Interesse an Vergnügungsparks empfehlen wir den Dubai Pass.

Big Bus City Pass Dubai
Blue Siat Dubai Pass
Dubai Pass