Do Dublin Freedom Card

Was ist die DoDublin Freedom Card?

Die DoDublin Freedom Card ist das beste Verkehrsticket für die irische Hauptstadt. Die wichtigsten Leistungen dieser Dublin City Card betreffen die folgenden Verkehrsmittel:

  • 48 Stunden Hop-on-Hop-off-Bus fahren
  • 72 Stunden Flughafen-Transfer mit Airlink Express
  • 72 Stunden mit öffentlichen Bussen fahren
  • 72 Stunden mit Straßenbahnen fahren
  • 72 Stunden mit S-Bahnen (DART) fahren

Darüber hinaus kannst du mit der DoDublin Card an einem beliebten Stadtrundgang teilnehmen und das Little Museum kostenfrei besuchen. Zusätzlich profitierst du von Vergünstigungen in einigen Geschäften, Pubs und Museen. Darunter sind zum Beispiel das Irish Whiskey Museum, das Guiness Storehouse und das EPIC Auswanderungsmuseum.

Du kannst die DoDublin Card online kaufen und erhältst anschließend einen Voucher. Diesen druckst du aus und nimmst ihn mit nach Dublin, um ihn in das physische Ticket einzutauschen.

Die DoDublin Freedom Card auf einen Blick

  • 48 Stunden Hop-on-Hop-off-Bus fahren
  • 72 Stunden Flughafen-Transfer
  • 72 Stunden Busse, Tram & S-Bahn kostenfrei nutzen
  • Gratis Stadtrundgang + Little Museum
  • Zusätzliche Rabatte in Shops, Pubs und Museen

Übrigens: Die DoDublin Freedom Card ist auch als Dublin Freedom Pass und als DoDublin Card bekannt. Wir verwenden jedoch überwiegend die aktuelle Bezeichnung DoDublin Freedom Card.

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink ein Produkt kaufst (z. B. die DoDublin Freedom Card). Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

Wie viel kostet die Dublin Card?

Das Preismodell für die DoDublin Card ist sehr übersichtlich, denn es gibt nur einen Preis:

DoDublin Freedom Card: 39,50 Euro

Soweit wir wissen, gibt es die Freedom Card zurzeit nicht für Kinder. Die Hop-on-Hop-off-Busse sind für Kinder unter 14 Jahren jedoch kostenfrei (gilt für zwei Kinder pro Erwachsenem mit einem Ticket).

Welche Attraktionen sind enthalten?

Die folgende Tabelle zeigt alle Angebote, die von der DoDublin Freedom Card abgedeckt werden:

Letzte Aktualisierung: 12/2019

Dublin Citypassvergleich – DoDublin Card

Die DoDublin Card ist in erster Linie eine Mobilitätskarte. Genau genommen, besteht sie sogar aus zwei Tickets: der Fahrkarte für den Hop-on-Hop-off-Bus und der Leap Visitor Card.

48 Stunden Hop-on-Hop-off-Bus

Mit der Dublin Card kannst du die Hop-on-Hop-off-Busse von DoDublin 48 Stunden lang nutzen. Die Busse fahren auf einer Route täglich 33 Haltestellen an. Am Morgen fahren die ersten dieser Doppeldeckerbusse ab 9 Uhr. Der letzte Bus fährt um 17 Uhr los. Jede Haltestelle wird etwa alle 10 bis 15 Minuten angefahren. Eine komplette Tour dauert ungefähr zwei Stunden.

Während der Fahrt lauschst du entweder einem aufgezeichneten Audiokommentar in neun Sprachen oder einem unterhaltsamen Live-Kommentar in englischer Sprache. Jeder zweite Bus fährt mit einem Live-Guide.

72 Stunden Leap Visitor Card

Die Leap Visitor Card schleißt eine Reihe von Leistungen ein – zum Beispiel den Transfer vom Flughafen in die Stadt (und zurück) mit dem Airlink Express. Die Busse fahren ab 4:45 Uhr morgens alle 10 Minuten bis nachts um 0:30 Uhr. Es gibt zwei Routen vom Flughafen in die City: bis Heuston Bahnhof und bis Camden. Die Rückfahrt muss innerhalb von 72 Stunden erfolgen.

Außerdem kannst du mit der Leap Visitor Card die öffentlichen Busse von Dublin Bus sowie Go-Ahead Dublin nutzen. Darüber hinaus gilt die Karte für alle Straßenbahnen in Dublin (Luas) sowie für die DART und Commuter Trains – eine Art S-Bahn.

Dublin Bus mit der DoDublin Card

Mit der DoDublin Freedom Card darfst du auch die öffentlichen Busse von Dublin Bus nutzen.

Einige dieser Verkehrsmittel fahren nicht nur innerhalb der Stadt, sondern beispielsweise auch zur Küste nach Howth oder zum Einkaufszentrum Dundrum Town Centre.

All diese Verkehrsmittel darfst du mit der Leap Visitor Card 72 Stunden lang nutzen, so oft du möchtest. Die Karte wird übrigens unabhängig vom Hop-on-Hop-off-Bus aktiviert. Das heißt, wenn du länger als 72 Stunden in Dublin verbringen solltest, kannst du die Tickets nacheinander nutzen.

Weitere Leistungen mit der Dublin Card

Darüber hinaus bietet die DoDublin Card weitere Leistungen, die du teilweise kostenfrei nutzen kannst. Überwiegend handelt es sich dabei nur um kleine Rabatte, zwei Angebote stechen jedoch heraus: Mit der Karte kannst du das Little Museum in Dublin kostenfrei besuchen sowie am Pat Liddy Stadtrundgang teilnehmen. Der Stadtrundgang findet von April bis Oktober täglich um 11 Uhr statt. Im Winter wird der Rundgang nur montags, mittwochs, freitags und samstags zur gleichen Uhrzeit angeboten.

Beide Angebote erreichst du über die Haltestelle Nr. 12. Du musst jeweils den Busfahrer darum bitten, dir ein Ticket für das Museum und den Stadtrundgang auszustellen. Die Dublin Freedom Card allein reicht nicht.

Sowohl der Stadtrundgang als auch die Eintrittskarte für das Little Museum sind auch in den normalen Hop-on-Hop-off-Tickets enthalten. Es sind keine exklusiven Angebote der DoDublin Card.

Tipp: Alle anderen Vergünstigungen kannst du auch hier einsehen.

Wie lange ist die Dublin Card gültig?

Nachdem du die DoDublin Card online gekauft hast, erhältst du einen Voucher, den du am Flughafen Dublin oder in der Stadt gegen die physischen Tickets eintauschen kannst. Dort erhältst du die Fahrkarte für den Hop-on-Hop-off-Bus sowie die Leap Visitor Card.

Das Ticket für den Hop-on-Hop-off-Bus gilt ab der erstmaligen Nutzung 48 Stunden. Die Leap Visitor Card gilt ab der ersten Nutzung 72 Stunden. Die Karten werden unabhängig voneinander aktiviert. Du kannst sie also auch nacheinander nutzen.

Wann lohnt sich die DoDublin Card?

Die DoDublin City Card lohnt sich, wenn du alle Verkehrsangebote nutzen möchtest. Ein 48 Stunden gültiges Hop-on-Hop-off-Ticket und der Flughafen-Transfer kosten zusammen schon fast so viel wie die DoDublin Card. Wenn du darüber hinaus auch Linienbus, Straßenbahn und/oder S-Bahn fahren möchtest, wird sich die DoDublin Freedom Card für dich auszahlen. Denn alle eingeschlossenen Transportmöglichkeiten kosten zusammen 42,90 Euro und sind damit teurer als die Freedom Card.

Aber Achtung: Das kostenfreie Little Museum und den kostenfreien Stadtrundgang sowie die Rabatte kannst du nicht als zusätzliche Ersparnis zählen, denn diese sind bereits im Hop-on-Hop-off-Ticket enthalten.

Dublin Zentrum

Die DoDublin Card lohnt sich, wenn du alle Verkehrsangebote nutzt.

Selbst wenn du mit der Freedom Card kein Geld sparen würdest, kann sie sich lohnen, denn sie ist eine bequeme Mobilitätskarte. Innerhalb von 48 bzw. 72 Stunden kannst du so oft, lange und weit fahren, wie du möchtest – mit praktisch jedem Verkehrsmittel.

Wann lohnt sie sich nicht?

Die DoDublin Card lohnt sich kaum, wenn du deutlich weniger als 72 Stunden in Dublin verbringst. In diesem Fall käme eher das 48-Stunden-Busticket infrage, mit dem du ebenfalls das Museum besuchen und an dem Stadtrundgang teilnehmen kannst.

Die Karte lohnt sich auf keinen Fall, wenn du die Transportmöglichkeiten nicht ausgiebig nutzen möchtest. Es könnte dann genügen, den Flughafen-Transfer zu buchen.

Wenn du zum Beispiel ein Hotel in der Innenstadt bewohnst und die City nicht verlassen möchtest, wirst du bis auf den Hop-on-Hop-off-Bus und den Flughafen-Bus keine weiteren Verkehrsmittel benötigen. In diesem Fall lohnt sich die Freedom Card nicht.

Wo gibt’s die DoDublin Freedom Card?

Du kannst die DoDublin Travel Card online auf der offiziellen Website von DoDublin kaufen. Du erhältst nach dem Kauf einen Voucher, den du ausdrucken und mit nach Dublin bringen musst.

Der Voucher kann an zwei Stellen eingelöst werden:

  • Flughafen: Terminal 1 Ankunftshalle
  • DoDublin-Zentrale: 59 Upper O’Connell Street, Dublin

An beiden Orten kannst du die DoDublin Card auch kaufen.

Das gefällt uns gut

Die DoDublin Card enthält alle Verkehrsmittel: Airlink Express, Hop-on-Hop-off-Bus, öffentliche Busse, Straßenbahnen und S-Bahnen.

Die DoDublin Card enthält auch einen Stadtrundgang sowie kostenfreien Zugang zum Little Museum.

Die Gültigkeit von 72 Stunden dürfte den meisten Besuchern ausreichen.

Das gefällt uns nicht

Du musst die DoDublin Card in Dublin abholen. Sie kann nicht mobil genutzt werden.

Die DoDublin Card enthält kaum kostenfreie Attraktionen. Auch die Rabatte für Pubs und Museen sind nicht sehr attraktiv.

Häufige Fragen zur Dublin Card

Nein, die in der DoDublin Card enthaltenen kostenfreien Angebote und Rabatte können jeweils nur einmal eingelöst werden.

Lediglich mit den Hop-on-Hop-off-Bussen und den öffentlichen Verkehrsmitteln kannst du innerhalb von 48 bzw. 72 Stunden so oft fahren, wie du möchtest.

Nachdem du die DoDublin Card online gekauft hast, kannst du den Gutschein jederzeit in Dublin gegen die echten Tickets eintauschen. Anschließend gilt der Fahrschein für den Hop-on-Hop-off-Bus 48 Stunden ab Aktivierung und die Leap Visitor Card gilt 72 Stunden ab Aktivierung. Beide Tickets können unabhängig voneinander aktiviert werden.

Zurzeit gibt es keine DoDublin Freedom Card für Kinder. Jeder Erwachsene mit einer Karte kann allerdings zwei Kinder unter 14 Jahre gratis in den Hop-on-Hop-off-Bussen mitnehmen.

Du kannst die Hop-on-Hop-off-Busse von DoDublin, den Airlink Express, die öffentlichen Busse von Dublin Bus und Go-Ahead Dublin, die Luas-Trams sowie die DART und Commuter Trains nutzen.

Wenn du die DoDublin Travel Card bei Get Your Guide kaufst, kannst du die Bestellung bis zu 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei wieder stornieren.

Beim Kauf über DoDublin.ie sieht es etwas anders aus:

  • Für Stornierungen, die spätestens 8 Tage vor dem angegebenen Reisedatum erfolgen, wird eine Stornogebühr von 10% fällig.
  • Für Stornierungen, die spätestens 1 bis 7 Tage vor dem angegebenen Reisedatum erfolgen, wird eine Stornogebühr von 20% fällig.
  • Stornierungen innerhalb von 24 Stunden vor dem Reisedatum werden nicht erstattet.

Alle Stornierungsanfragen müssen schriftlich per E-Mail an info@dodublin.ie oder per Einschreiben erfolgen.

Alternativen zur DoDublin Card

Die Dublin Card lohnt sich für dich nicht? Eine Alternative ist der Dublin Pass, mit dem du weit mehr Attraktionen kostenfrei besuchen kannst. Allerdings enthält der Pass keine Busfahrten und Flughafen-Transfers. Für Hop-on-Hop-off-Busse gilt der Dublin Pass nur 24 Stunden.

Hier geht’s zum Dublin City Pass Vergleich.

Sollten beide Dublin Citypässe für dich nicht infrage kommen, kannst du für viele Attraktionen und Touren auch einzelne Tickets im Internet buchen. Eine Auswahl beliebter Angebote: