Helsinki Card

Was ist die Helsinki Card?

Die Helsinki Card ist einer der bedeutendsten Citypässe für die finnische Hauptstadt. Die Karte soll dir helfen, beim Sightseeing Geld zu sparen. Mit der Helsinki Card kannst du Top-Attraktionen wie die Suomenlinna Festungsinsel, die Felsenkirche und viele Museen kostenfrei besuchen. Zudem beinhaltet sie Boots- und Busrundfahrten durch die Stadt.

Außerdem kannst du mit der Helsinki Card innerhalb der Gültigkeit unbegrenzt oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren (U-Bahn, Bus, Straßenbahn, lokale Züge). Das Ticket gilt auch für die Fähre nach Suomenlinna.

Zusätzlich zu diesem Citypass erhältst du einen kleinen Reiseführer. In diesem findest du alle Informationen zur Helsinki Card, zu den enthaltenen Leistungen, den Rabatten sowie Öffnungszeiten und Anreiseinformationen. Auch ein Stadtplan ist in der Broschüre enthalten.

Du kannst die Karte schon vor Antritt deiner Reise im Internet kaufen, musst sie allerdings nach der Ankunft in Helsinki abholen. Nach der Aktivierung ist die Helsinki Card 24, 48 oder 72 Stunden gültig.

Alle Leistungen der Helsinki Card

  • Freier Eintritt in 30 Attraktionen
  • inkl. Suomenlinna + Felsenkirche
  • Stadtrundfahrt im Panorama-Bus
  • Zwei Bootsfahrten inklusive
  • Kostenfreier Nahverkehr in Helsinki
  • Bis zu 72 Stunden gültig nach Aktivierung

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink ein Produkt kaufst (z. B. die Helsinki Card). Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

Wie viel kostet die Helsinki Card?

Die folgende Tabelle enthält eine Preisübersicht. Es gibt zwei Varianten der Karte: die reguläre Helsinki Card enthält die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Helsinki (Zone AB). Mit der Helsinki Card REGION kannst du den ÖPNV in der Zone ABC nutzen. Diese schließt den Flughafen und die Stadt Espoo ein.

Kinder unter 7 Jahre fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln kostenfrei. Deshalb lohnt sich eine Helsinki Card für sie nicht. In vielen Attraktionen zahlen sie einen deutlich reduzierten oder gar keinen Eintritt.

Welche Attraktionen sind enthalten?

Die folgenden Leistungen sind mit der Helsinki Card für dich kostenfrei:

Helsinki Citypassvergleich – Helsinki Card

Die in der Tabelle enthaltenen Einzelpreise sind Online-Preise. Bei einigen Attraktionen sind Online-Tickets billiger, als wenn du sie vor Ort kaufst. Das gilt insbesondere für Bus- und Bootsfahrten.

Zusätzlich zu den kostenfreien Leistungen gewährt die Helsinki Card einige Vergünstigungen – zum Beispiel:

  • 20% auf die Fähre nach Tallinn
  • 2 Euro aufs FlyWheel
  • 2 Euro fürs Spielzeugmuseum

Eine vollständige Liste mit Rabatten findest du auf der offiziellen Website GoCity.com.

Unsere Einschätzung zu den enthaltenen Attraktionen

Die Helsinki Card enthält eine umfassende Auswahl an Sehenswürdigkeiten. Besonders hervorzuheben sind die Museen auf der Festungsinsel Suomenlinna, die Felsenkirche, die Bus- und Bootsfahrten und auch die Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Dennoch deckt die Karte nicht alles ab. Die folgenden Angebote sind in der Helsinki Card nicht enthalten:

Über die Top-Attraktionen hinaus ist die Helsinki Card vor allem ein Museumspass. Etwa 20 Museen kannst du mit der Karte kostenfrei besuchen.

Helsinki vom Wasser

Die Helsinki Card enthält viele Top-Attraktionen, wenn auch nicht alle. Für das Riesenrad gibt es immerhin einen kleinen Rabatt.

Eingeschränkte Betriebs- und Öffnungszeiten

Die Bootsfahrten finden in jedem Jahr nur im Sommer statt und auch die Museen auf Suomenlinna sind nicht immer durchgängig geöffnet. Doch in 2021 sind die Öffnungszeiten coronabedingt besonders eingeschränkt. Die meisten Museen auf Suomenlinna schließen schon Ende September, die geführte Tour findet erst im nächsten Jahr wieder statt und auch der Panoramabus fährt erst wieder ab 2022. Wir gehen davon aus, dass sich die Betriebs- und Öffnungszeiten dann normalisieren werden.

Hinweise zu Suomenlinna

Eine Fahrt zur Festungsinsel Suomenlinna steht bei fast jedem Helsinki-Besucher auf dem Reiseplan. Mit der Helsinki Card genießt du viele Vorteile auf der Insel, allerdings möchten wir erwähnen, dass der Besuch der Insel grundsätzlich kostenfrei ist (man zahlt lediglich für die Überfahrt mit der Fähe – diese ist in der Helsinki Card enthalten). Vor Ort können sich Besucher weitgehend frei bewegen. Lediglich die Museen und die geführte Tour kosten Geld. Wenn du an diesen interessiert bist, kann sich die Helsinki Card für dich lohnen.

Informationen zum ÖPNV-Ticket

Mit der Helsinki Card nutzt du alle öffentlichen Verkehrsmittel in Helsinki für 24, 48 oder 72 Stunden kostenfrei. Das schließt auch die Fahrt mit der Fähre zur Suomenlinna-Festungsinsel ein.

Die reguläre Karte deckt die Zone AB ab – das dürfte für die meisten Besucher völlig ausreichen. Die Helsinki Card REGION hingegen ist etwas teurer und schließt die Zone ABC ein. Diese deckt auch den Helsinki Flughafen und die Stadt Espoo ab (in Espoo befindet sich eines der von der Helsinki Card unterstützten Museen).

Der Flughafen-Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln mag attraktiv wirken, doch bedenke, dass du nur einen Voucher kaufst, den du in Helsinki gegen die echte Helsinki Karte eintauschen musst. Es gibt jedoch keine Umtauschstelle am Flughafen. Daher könntest du die Helsinki Card REGION nur für die Rückfahrt zum Flughafen nutzen.

Wie lange ist die Karte gültig?

Nach dem Kauf kannst du den Voucher innerhalb von 12 Monaten in Helsinki gegen die Helsinki Card eintauschen. Die Karte wird erst aktiviert, wenn du sie zum ersten Mal bei einer Attraktion oder in öffentlichen Verkehrsmitteln einsetzt. Ab diesem Zeitpunkt gilt sie noch 24, 48 oder 72 Stunden – je nachdem, für welche Variante du dich entscheidest.

Wann lohnt sich die Helsinki Card?

Die Helsinki Card kann sich lohnen, wenn du innerhalb kurzer Zeit viel Sightseeing machen möchtest und du dich vor allem für die teureren Angebote interessierst. Außerdem solltest du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, damit die Karte sich rechnet.

Grundsätzlich gilt: je länger die Helsinki Card gültig ist, desto eher lohnt sie sich. Mit zunehmender Laufzeit sinkt der Preis pro Tag:

  • 1 Tag Helsinki Card: 51 Euro
  • 2 Tage Helsinki Card: 63 Euro = 31,50 Euro pro Tag
  • 3 Tage Helsinki Card: 74 Euro = 24,67 Euro pro Tag
Helsinki Fähre

Die Helsinki Card lohnt sich vor allem, wenn du auch öffentliche Verkehrsmittel wie die Fähre nutzt.

Das bedeutet, die 72 Stunden gültige Helsinki Card lohnt sich, wenn du jeden Tag Leistungen im Wert von mehr als 24,67 Euro in Anspruch nimmst. Das sollte ziemlich leicht möglich sein. Am Beispiel der 2-Tage-Karte für Erwachsene möchten wir aufzeigen, dass sich die Helsinki City Card rechnen kann. Die folgenden Leistungen könntest du in zwei Tagen in Anspruch nehmen:

  • Stadtrundfahrt im Bus: 28,50 Euro
  • Bootsfahrt: 22,50 Euro
  • Suomenlinna geführte Tour + ein Museum: 19 Euro
  • Felsenkirche: 4 Euro

Zusätzlich nutzt du öffentliche Verkehrsmittel für zwei Tage (12 Euro). Insgesamt haben diese Leistungen einen Wert von 86 Euro. Mit der Helsinki Card sparst du folglich 23 Euro. Deine Ersparnis könnte höher ausfallen, wenn du zusätzlich weitere Museen besuchst – aber auch geringer, falls du dich zum Beispiel nicht für die hochpreisige Busfahrt interessierst.

Wann lohnt sie sich nicht?

Die Helsinki Card lohnt sich nicht, wenn du dich für die teuren Angebote wie Bus- und Bootsfahrten nicht interessierst. In diesem Fall wäre die Helsinki Card nur eine bessere Museumskarte und damit ziemlich teuer. Zudem rechnet sich die Karte auch weniger, wenn du die öffentlichen Verkehrsmittel nicht nutzen möchtest (dafür gibt es aber den mobilen Pass ohne ÖPNV).

Am wenigsten dürfte sich die Helsinki Card für nur 24 Stunden lohnen. Diesen einen Tag müsstest du ziemlich voll packen.

Wo gibt’s die Helsinki Card?

Es gibt verschiedene Anlaufstellen, um die Helsinki Card zu kaufen:

Egal wo du die Karte kaufst, du musst sie immer in Helsinki abholen. Nach der Bestellung erhältst du per E-Mail einen Voucher, den du in Helsinki gegen die echte Helsinki Card eintauschst. Zurzeit gibt es dafür drei Abholstellen in der Stadt: Holiday Inn Hotel, Kaufhaus Stockmann und das Strømma Kiosk am Marktplatz. Konkrete Adressen erhältst du bei deiner Bestellung.

Das gefällt uns gut

Die meisten wichtigen Attraktionen werden von der Helsinki Card abgedeckt.

Wer auch die hochpreisigen Angebote nutzt, wird mit der Helsinki Card in jedem Fall Geld sparen.

Der öffentliche Nahverkehr kann unbegrenzt kostenlos genutzt werden, ohne sich um Fahrkarten kümmern zu müssen.

Das gefällt uns nicht

Die meisten Sehenswürdigkeiten sind Museen. Wer sich für diese nicht interessiert, hat mit der Helsinki Card nur eine kleine Auswahl.

Die Karte gewährt keinen bevorzugten Einlass bei den Attraktionen.

Du musst die Karte in Helsinki abholen, auch wenn du sie online kaufst.

Häufige Fragen zur Helsinki Card

Nein, jede Attraktion kann mit der Helsinki Card nur einmal besucht werden. Dein Ticket wird beim Einlass elektronisch entwertet. Die öffentlichen Verkehrsmittel kannst du nach der Aktivierung bis zu 72 Stunden lang nutzen.

Nach dem Kauf kannst du den Voucher innerhalb von 12 Monaten in Helsinki gegen die Helsinki Card eintauschen. Die Karte wird erst aktiviert, wenn du sie zum ersten Mal bei einer Attraktion oder in öffentlichen Verkehrsmitteln einsetzt. Ab diesem Zeitpunkt gilt sie noch 24, 48 oder 72 Stunden – je nachdem, für welche Variante du dich entscheidest.

Grundsätzlich ja. Allerdings solltest du die Öffnungszeiten der teilnehmenden Attraktionen beachten.

Außerdem werden manche Leistungen nur im Sommer angeboten. Das betrifft insbesondere die Bootsfahrten, aber auch die Museen und die Führung auf der Festungsinsel Suomenlinna.

Die Helsinki Card gibt es auch für Kinder zwischen 7 und 16 Jahren. Sie zahlen einen reduzierten Preis. Kinder unter 7 Jahre benötigen keine eigene Helsinki Card, da sie die öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen können. In vielen Attraktionen zahlen sie zudem keinen oder nur einen sehr geringen Eintritt.

Die Helsinki Card wird von dem Unternehmen Strømma herausgegeben. Bei Fragen wende dich bitte per E-Mail (sales@stromma.fi) oder Telefon (+358 9 2288 1600) beim Kundenservice.

Solltest du dein Ticket bereits bei Tiqets.de oder Get Your Guide gekauft haben, wende dich bitte an deren Kundenservice.

Ja, mit der Helsinki Card kannst du alle Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, Nahverkehrszüge und auch die Fähre zur Festungsinsel Suomenlinna nutzen (alles in Zone AB). Mit der Helsinki Card REGION kannst du auch bis zum Flughafen und bis nach Espoo fahren (Zone ABC).

Ja, wenn du deine Helsinki Card bei Tiqets.de kaufst, kannst du die Bestellung bis 23:59 Uhr am Vortag deiner Reise noch stornieren.

Alternativen zur Helsinki Card

Die Helsinki Card lohnt sich für dich nicht? Vielleicht kommen diese Alternativen für dich infrage:

Helsinki City Pass: Dieser City Pass ist eine echte Alternative zur Helsinki Card. Du kannst u. a. den Hop-on/Hop-off-Bus nutzen, an Bootsfahrten teilnehmen und das Suomenlinna Museum besuchen. Leider setzt der City Pass seine Leistungen in 2021 pandemiebedingt aus und kehrt voraussichtlich in 2022 zurück.

Finnland Museum Card: Das beste Produkt für Museumsliebhaber. Mit der Museum Card kannst du mehr als 300 Museen in ganz Finnland – darunter viele in Helsinki – ein Jahr lang kostenfrei besuchen. Die Karte rechnet sich allerdings nur, wenn du länger im Land bleibst und viele Museen besuchen möchtest.

Für einige Attraktionen in Helsinki kannst du Einzeltickets im Internet buchen und – wenn möglich – auch schon einen festen Termin reservieren. Ein vorab gekauftes Ticket erspart dir oftmals Wartezeiten vor den Sehenswürdigkeiten. Eine Auswahl beliebter Online-Tickets:

Attraktionen & Museen

Rundgänge & Rundfahrten