Hong Kong Pass

Was ist der Hong Kong Pass?

Der Hong Kong Pass ist der wichtigste Sightseeing Pass für die Stadt Hong Kong. Der Pass gewährt kostenfreien Eintritt für insgesamt 14 Attraktionen – darunter die meisten in Hong Kong und einige im benachbarten Macau.

Zu den Leistungen des Hong Kong City Passes zählen mehrere Bootsfahrten, ein Tag Hop-on-Hop-off-Bus, die berühmte Ngong Ping 360 Seilbahn, die sky100 Aussichtsplattform und einige andere. Zusätzlich erhältst du mit dem Hong Kong Pass Vergünstigungen in vielen Restaurants und einigen Geschäften.

Der Hong Kong Pass ist online erhältlich und kann sofort nach dem Kauf ausgedruckt oder mobil auf dem Smartphone genutzt werden. Nach der Aktivierung gilt der Pass 48, 72 oder 96 Stunden. In dieser Zeit kannst du so viele der enthaltenen Leistungen nutzen, wie du möchtest. Dazu gibt es eine digitale Reisebroschüre mit allen Informationen zu den teilnehmenden Attraktionen.

Der Hong Kong Pass auf einen Blick

  • 14 Attraktionen kostenfrei besuchen
  • Inkl. Hop-on-Hop-off-Bus und Bootsfahrten
  • 20+ Rabatte für Restaurants & Shopping
  • Der Pass gilt 48, 72 oder 96 Stunden
  • Gratis dazu: Hong Kong Reisebroschüre
  • Mobiler Pass fürs Smartphone verfügbar

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink ein Produkt kaufst (z. B. den Hong Kong City Pass). Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

Wie viel kostet der Hong Kong Pass?

Die folgende Tabelle enthält eine Preisübersicht in Hong Kong Dollar:

*Der Hongkong City Pass wird fast immer mit einem Rabatt angeboten, daher ist der reguläre Preis kaum relevant. Wir orientieren uns an dem rabattierten Preis.

Der Hong Kong Pass für Kinder gilt im Alter von 3 bis 11 Jahren. Für ältere Kinder wird der reguläre Preis fällig. Kinder unter 3 Jahren benötigen keinen eigenen Hong Kong Pass, da die meisten Attraktionen für sie ohnehin kostenfrei sind.

Tipp: HK$ 10 entsprechen ungefähr 1,15 Euro. Das heißt, der rabattierte 72-Stunden-Pass für HK$ 1.299 kostet umgerechnet etwa 150 Euro. Den aktuellen Wechselkurs kannst du hier abfragen.

Welche Attraktionen sind enthalten?

Die folgenden Leistungen sind im Hong Kong Pass enthalten:

Letzte Aktualisierung: 09/2019

Hong Kong Citypassvergleich – Hong Kong Pass

Die teilnehmenden Attraktionen kannst du auch der Reisebroschüre entnehmen, die es zum Kauf digital dazu gibt. Die Broschüre kannst du schon jetzt – gegen Angabe deiner Daten – kostenfrei herunterladen.

Unsere Einschätzung zu den enthaltenen Attraktionen

Der Hong Kong Pass enthält nahezu alle wichtigen Attraktionen der Stadt: den Peak Tram Sky Pass, das sky100 Observation Deck, die Ngong Ping 360 Seilbahn, die zum Big Buddha führt, ein Stadtrundgang, ein Tag Hop-on-Hop-off-Bus sowie mehrere Bootsfahrten. Lediglich Disneyland Hong Kong spielt in dem Pass keine Rolle – dafür ist aber der Ocean Park im Leistungsumfang enthalten.

Somit fehlt es mit dem Hong Kong City Pass an nahezu nichts. Zu den enthaltenen Attraktionen möchten wir jedoch noch ein paar Hinweise geben:

Macau: 3 von 14 kostenfreien Attraktionen befinden sich nicht in Hong Kong, sondern in der benachbarten Stadt Macau. Wer nur in Hong Kong bleiben möchte, hat von diesen Angeboten also nichts. Doch der Pass eignet sich bestens für einen Tagesausflug nach Macau, denn er enthält eine Fahrt mit der Fähre, einen Tag Hop-on-Hop-off-Bus sowie ein Ticket für den Macau Tower.

Hong Kong Pass: Victoria Peak

Mit dem Hong Kong Pass fehlt es an nahezu keinen Attraktionen. Du kannst die Stadt in ihrer vollen Pracht erkunden.

Hop-on-Hop-off-Bus: Im Hong Kong Pass ist ein Tagesticket für die Hop-on-Hop-off-Busse von Big Bus enthalten. Einen Tag lang kannst du auf drei Routen (Hong Kong Island, Kowloon Tour und Stanley Tour) mehr als 20 Haltestellen anfahren. Mithilfe eines Audioguides in zehn Sprachen erfährst du zudem interessante Informationen zur Stadt.

Leider kannst du mit dem Hong Kong Pass nicht einfach in einen der Hop-on-Hop-off-Busse einsteigen. Zuvor musst du deine Fahrkarte in einem von drei Information Centers abholen. Diese befinden sich am Central Ferry Pier, am Kowloon Star Ferry Pier und am Lower Terminus der Peak Tram. Erst mit dem eingelösten Ticket kannst du losfahren.

Airport Express: Der Airport Express Zug vom Flughafen in die Stadt ist im Leistungsumfang des Hong Kong Passes enthalten. Beachte, dass der Pass aktiviert wird, wenn du ihn für den Airport Express einsetzt. Du solltest also anschließend – oder spätestens am nächsten Morgen – gleich mit dem Sightseeing beginnen, um keine Zeit zu verlieren.

Reservierung notwendig: Bei zwei Angeboten musst du vorab deine Teilnahme ankündigen und dir einen Platz reservieren. Das gilt für den Stadtrundgang sowie für die Aqua Luna Cruise. Entsprechende Informationen findest du auf der offiziellen Website sowie in der Broschüre, die du beim Kauf erhältst.

Restaurants: Zusätzlich zu den kostenfreien Leistungen erhältst du mit dem Hong Kong Pass Vergünstigungen in fast 20 Restaurants. Dabei handelt es sich überwiegend um einen Rabatt von 10% – das ist aus unserer Sicht nicht besonders attraktiv und kein Kaufargument für den Pass.

Maximaler „Purse Value“: Grundsätzlich kannst du mit dem Hong Kong Pass in der zur Verfügung stehenden Zeit so viele Leistungen in Anspruch nehmen, wie du möchtest bzw. wie du schaffst. Allerdings gibt es für jeden Pass einen maximalen Wert, den du in Anspruch nehmen kannst:

  • 48 Stunden Pass: HK$ 2.200
  • 72 Stunden Pass: HK$ 2.800
  • 96 Stunden Pass: HK$ 3.400

Diese Werte sind eher theoretischer Natur, da sie so hoch sind, dass es schwer werden dürfte, in der kurzen Zeit so viel Leistung in Anspruch zu nehmen. Doch wer rasant unterwegs ist, sollte diesen maximalen „Purse Value“ kennen.

Wie lange ist der Pass gültig?

Nach dem Kauf hast du 12 Monate Zeit den Hong Kong Pass zu aktivieren. Die Aktivierung erfolgt, sobald du den Pass bei der ersten Attraktion einsetzt.

Anschließend gilt er noch 48, 72 oder 96 Stunden – je nachdem, welche Variante du kaufst. Die Abrechnung in 24-Stunden-Einheiten ist praktisch, denn so ist es egal, zu welcher Tageszeit du den Pass aktivierst.

Nutzt du den 2 Tage gültigen Pass erstmals an einem Dienstag um 15 Uhr, so gilt er bis einschließlich Donnerstag um 14:59 Uhr.

Wann lohnt sich der City Pass?

Der Hong Kong City Pass lohnt sich, wenn du ihn zum reduzierten Preis kaufst. Das Preis-Leistungsverhältnis des Passes ist dann sehr gut – egal, wie lange der Pass gültig ist. Am Beispiel des 72 Stunden gültigen Hong Kong Passes möchten wir aufzeigen, wie viel Geld du mit dem Pass sparen kannst.

Folgendermaßen könnte ein 3-Tage-Programm in Hong Kong aussehen:

Tag 1

  • Hop-on-Hop-off-Bus: HK$ 464,00
  • Walking Tour: HK$ 300,00

Am ersten Tag nutzt du die Hop-on-Hop-off-Busse, um dir einen ersten Überblick über Hong Kong zu verschaffen. Auf drei Routen erkundest du mehr als 20 Haltestellen und kannst so oft ein- und aussteigen, wie du möchtest. Die Busse fahren bis zum frühen Abend. Am Nachmittag nimmst du an einer Walking Tour durch Central Hong Kong und das Viertel Sheung Wan teil. Bei dem geführten Rundgang kannst du auch lokale Speisen und Getränke probieren.

Tag 2

  • Ngong Ping 360 Cable Car + Tour: HK$ 430,00
  • Sky100 Observation Deck: HK$ 169,00

Am zweiten Tag fährst du nach Lantau Island, um dort mit der Ngong Ping 360 Seilbahn zum Big Buddha zu fahren. Oben angekommen, erwartet dich ein mehrstündiger geführter Rundgang durch Ngong Ping, zum Big Buddha und zum Tai O Fischerdorf.

Hong Kong Pass: Big Buddha

Mit dem Hong Kong Pass kannst du die Ngong Ping 360 Seilbahn nutzen, um den Big Buddha zu besuchen.

Am Nachmittag oder Abend fährst du zurück in die Stadt und genießt den Ausblick vom Sky100 Observation Deck. Dieses ist bis zum späten Abend geöffnet.

Tag 3

  • Peak Tram Sky Pass: HK$ 99,00
  • Aqua Luna Stanley Cruise: HK$ 440,00

Wenn du gern zeitig unterwegs bist, beginnst du den dritten Tag in der Peak Tram, die dich hinauf zum Victoria Peak fährt. Dort kannst du mit dem Hong Kong Pass die Sky Terrace betreten und den Ausblick auf Hong Kong genießen. Zur Mittagszeit nimmst du an der Aqua Luna Stanley Cruise teil. Das traditionelle Boot bringt dich in den Ortsteil Stanley, der für seine Märkte, die Promenadenrestaurants und den Tin Hau Tempel bekannt ist. Spätaufsteher können diesen Tag auch mit der Bootsfahrt beginnen und erst am Abend auf den Victoria Peak hinauffahren.

Mit diesem 3-Tage-Programm hast du Leistungen im Wert von HK$ 1.902 genutzt. Demgegenüber steht der Kaufpreis von HK$ 1.299 für den 72 Stunden gültigen Hong Kong Pass.

Deine Ersparnis beträgt also HK$ 603 oder umgerechnet ca. 70 Euro.

Tipp: Mit dem 4-Tage-Pass lohnt sich ein Ausflug nach Macau. Die schnelle Fähre legt etwa 80 mal am Tag ab und benötigt nur eine gute Stunde bis zur Nachbarstadt. Mit dem Hop-on-Hop-off-Bus kannst du die Stadt einen Tag lang erkunden und auch den Macau Tower besuchen. Diese Leistungen sind zusammen HK$ 626 wert. Der Aufpreis für den einen Tag länger gültigen Pass beträgt hingegen nur HK$ 300.

Wann lohnt er sich nicht?

Der Hong Kong Pass lohnt sich deutlich weniger, wenn du den regulären Preis dafür zahlen würdest. Die Ersparnis sinkt dann auf ein Minimum. Achte deshalb darauf, dass der Pass zum Zeitpunkt des Kaufs reduziert angeboten wird.

Trotz vergünstigten Preisen lohnt sich der Hong Kong Pass auch dann nicht, wenn du deinen Aufenthalt in der Stadt nicht gut planst. Einige der im City pass enthaltenen Leistungen sind aufwendig oder nur zu bestimmten Uhrzeiten verfügbar. So findet die Walking Tour nur zweimal täglich statt und die Aqua Luna Cruise fährt nur einmal am Tag ab. Beide Erlebnisse dauern jeweils mehrere Stunden. Manche der angebotenen Attraktionen können deshalb nicht am selben Tag besucht werden.

Der Hong Kong City Pass kostet zwischen HK$ 400 und HK$ 450 pro Tag – je nachdem, wie lange der Pass gültig ist. Der Pass lohnt sich folglich nicht, wenn du mit deinem Sightseeing täglich weniger als diesen Wert wieder einspielst.

Wo gibt’s den Hong Kong Pass?

Der Hongkong City Pass ist nur auf der offiziellen Website HongKongPass.com.hk erhältlich. Dort kannst du ihn entweder vor deiner Reise kaufen – oder auch wenn du bereits in Hong Kong bist.

Unmittelbar nach dem Kauf erhältst du den Hong Kong Pass per E-Mail. Er besteht nur aus einem QR-Code, den du entweder ausdrucken oder auf deinem Smartphone speichern kannst. Der Pass wird aktiviert, sobald der Code bei der ersten Attraktion gescannt wird.

Achtung: Auch der Airport Express gilt als eine Attraktion. Wenn du den Hong Kong Pass also für die Fahrt mit dem Airport Express nutzt, wird der Pass dadurch aktiviert und die Gültigkeit beginnt abzulaufen.

Das gefällt uns gut

Der Hong Kong Pass enthält nahezu alle wichtigen Attraktionen der Stadt.

Der Pass wird fast immer zu einem reduzierten Preis angeboten und lohnt sich dann besonders.

Die Abrechnung in 24-Stunden-Einheiten ist fair. Dadurch musst du den Pass nicht morgens aktivieren, sondern wann immer du möchtest.

Der Hong Kong Pass kann mobil auf dem Smartphone genutzt oder ausgedruckt werden. Eine Abholung ist nicht notwendig.

Mit dem Pass ist auch ein lohnender Tagesausflug nach Macau möglich.

Das gefällt uns nicht

Wenn es keinen Rabatt gibt, lohnt sich der Hong Kong Pass kaum.

Damit der Pass sich lohnt, muss der Aufenthalt in Hong Kong gut geplant werden, da manche Angebote nicht am selben Tag genutzt werden können.

Die Fahrkarte für den Hop-on-Hop-off-Bus muss erst in einem Service Center abgeholt werden.

Die Rabatte für Restaurants und Geschäfte sind wenig attraktiv.

Häufige Fragen zum Hong Kong Pass

Nein, jede Attraktion kann mit dem Hong Kong Pass nur einmal besucht werden. Dein Ticket wird beim Einlass elektronisch entwertet.

Nachdem du den Hong Kong Pass online gekauft hast, hast du 12 Monate Zeit, um den Pass zu aktivieren. Anschließend ist er noch 48, 72 oder 96 Stunden gültig – je nachdem, welche Variante du gekauft hast.

Grundsätzlich ja. Allerdings solltest du die Öffnungszeiten der teilnehmenden Attraktionen berücksichtigen. Für wenige Angebote – wie den Stadtrundgang und eine Bootsfahrt – musst du deine Teilnahme vorab reservieren. Beachte bitte die Informationen im Handbuch, das du zum Kauf dazu erhältst.

Den Hong Kong Pass gibt es auch für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren. Sie zahlen einen reduzierten Preis. Ältere Kinder müssen den regulären Preis bezahlen.

Kinder unter 3 Jahren benötigen keinen eigenen Hong Kong Pass. Für sie sind die meisten Attraktionen ohnehin kostenfrei.

Der Hong Kong Pass wird von der Leisure Pass Group herausgegeben. Bei Problemen kannst du dich an den Kundenservice per Kontaktformular oder per Telefon (+44 20 7293 0972) wenden. Viele Fragen werden jedoch auch in den FAQ beantwortet.

Wenn du den Hong Kong Pass auf der offiziellen Website HongKongPass.com.hk kaufst, gilt eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Innerhalb dieser Frist kannst du den Kauf wieder stornieren, solange du den Pass noch nicht aktiviert hast.

Alternativen zum Hong Kong Pass

Zurzeit gibt es nur einen weiteren Hong Kong City Pass: die iVenture Card. Sie enthält ähnliche Leistungen wie der Hong Kong Pass, ist aber etwas teurer und in der Handhabung deutlich komplizierter, deshalb stellen wir sie hier nicht ausführlich vor.

Sollte dich der Hong Kong City Pass nicht überzeugen, kannst du für ausgewählte Attraktionen auch einzelne Tickets im Internet kaufen. Eine Auswahl beliebter Angebote: