Go City Las Vegas Pass

Hinweis

Der Go City Las Vegas Pass ist verfügbar, doch aufgrund von COVID-19 bleiben einige Attraktionen vorerst geschlossen.

Was ist der Go City Las Vegas Pass?

Der Las Vegas Pass von Go City ist ein Sightseeing-Ticket, mit dem du viele Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen und andere Attraktionen kostenlos besuchen kannst. Zusätzlich gewährt der Pass freie Fahrt mit dem Hop-on-Hop-off-Bus sowie die Teilnahme an Ausflügen ins Umland. In einigen Restaurants erhältst du mit dem Las Vegas Pass zudem einen Rabatt.

Der Go City Las Vegas Pass ist in zwei Varianten erhältlich:

  • All-Inclusive-Pass: Mit diesem Pass darfst du innerhalb von 2, 3, 4 oder 5 Tagen so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest. Zur Auswahl stehen 27 Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten. Zusätzlich kannst du mit dieser Variante 1 von 6 Premium-Attraktionen besuchen. Dieser Pass eignet sich für Touristen, die in kurzer Zeit möglichst viel sehen wollen.
  • Explorer Pass: Mit diesem Pass darfst du 3, 4, 5 oder 7 aus 39 Attraktionen besuchen. Dafür hast du 60 Tage Zeit! Die Premium-Attraktionen stehen hier allerdings nicht zur Auswahl. Dieser Pass eignet sich für Reisende, die sehr gezieltes Sightseeing machen möchten.

Beide Varianten kannst du im Internet kaufen und anschließend ausdrucken oder auf dem Handy speichern. Der Las Vegas Pass ist sofort einsatzbereit! Zum Kauf erhältst du eine kostenfreie Reisebroschüre dazu, die wichtige Informationen zu den teilnehmenden Attraktionen enthält.

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink ein Produkt kaufst (z. B. den Go Las Vegas Pass). Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

Wie viel kostet der Go Las Vegas Pass?

Die folgende Tabelle enthält eine Preisübersicht für die Explorer- und die All-Inclusive-Variante:

Bei den in der Tabelle aufgeführten Preisen handelt es sich um Aktionspreise, da der Las Vegas Pass fast immer reduziert angeboten wird. Du wirst kaum einmal den vollen Preis zahlen müssen. Aktuelle Preise kannst du auf der offiziellen Website einsehen.

Welche Attraktionen sind enthalten?

Die folgende Liste enthält alle Attraktionen, die du mit dem Go City Las Vegas Pass besuchen kannst.

Letzte Aktualisierung: 08/2020

Las Vegas Citypassvergleich – Go City Pass

Die in der Tabelle enthaltenen Einzelpreise sind Online-Preise. Bei einigen Attraktionen sind Online-Tickets billiger, als wenn du sie vor Ort kaufst. Wir haben jeweils den niedrigsten verfügbaren Preis recherchiert. Einige Zahlen sind ziemlich „krumm“, weil in den USA oftmals Steuern und Gebühren auf den beworbenen Preis aufgeschlagen werden.

Unsere Einschätzung zu den enthaltenen Attraktionen

Der Las Vegas Pass von Go City bietet eine vielfältige Auswahl an Attraktionen. Kein anderer City Pass bietet mehr Abwechslung als dieser. Allerdings wurden alle Shows aus dem Leistungsumfang gestrichen. Wenn du also Las Vegas Shows besuchen möchtest, wird dir dieser Pass nicht viel nutzen.

Leider ist unter den regulären Attraktionen nur ein Ausflug ins Umland (Hoover Dam) enthalten, sodass du den Pass überwiegend in der Stadt einsetzen wirst. Unter den Premium-Attraktionen befinden sich allerdings auch eine Tagestour zum Grand Canyon und zum Zion Nationalpark. Mit dem All-Inclusive-Pass kannst du eine Premium-Attraktion besuchen.

Achtung: Die Premium-Attraktion ist erst ab einer Pass-Gültigkeit von drei Tagen enthalten. Der 2-Tage-Pass erlaubt keinen Besuch einer Premium-Attraktion.

Las Vegas mit Go City

Mit dem Go City Las Vegas Pass kannst du u. a. die Aussichtsplattform auf dem Eiffelturm besuchen.

Möchtest du an einer Tour bzw. einem Ausflug teilnehmen, musst du deinen Platz vorher reservieren. Ob eine Reservierung notwendig ist und wie sie zu erfolgen hat, erfährst du in der beiliegenden Reisebroschüre bzw. auf der Go City Website.

Wie lange ist der Pass gültig?

Nach dem Kauf hast du zwei Jahre Zeit, deinen Las Vegas Pass einzusetzen. Erst wenn der Pass aktiviert wird – indem du die erste Attraktion besuchst – beginnen zwei weitere Laufzeiten zu zählen:

Explorer Pass: Dieser Pass ist ab Aktivierung 60 Tage gültig.

All-Inclusive-Pass: Dieser Pass ist ab Aktivierung 2, 3, 4 oder 5 aufeinanderfolgende Kalendertage gültig. Dabei handelt es sich nicht um 24-Stunden-Einheiten. Das heißt, auch wenn du den Las Vegas Pass erst am Abend aktivierst, gilt dies trotzdem als erster Tag. Deshalb solltest du mit dem Sightseeing gleich am Vormittag beginnen.

Lohnt sich der Explorer Pass?

Der Explorer Pass kann sich lohnen, wenn du gezieltes Sightseeing in Las Vegas machen möchtest. Wir empfehlen, dir schon vor dem Kauf zu überlegen, welche Attraktionen du besichtigen möchtest. Nur so kannst du sicherstellen, dass sich der Pass lohnt.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Attraktionen der Explorer Pass erlaubt, desto eher rechnet sich der Las Vegas Pass. Dies verdeutlicht die folgende Übersicht:

  • 3 Attraktionen: $84 = $28.00 pro Attraktion
  • 4 Attraktionen: $106 = $26.50 pro Attraktion
  • 5 Attraktionen: $121 = $24.20 pro Attraktion
  • 7 Attraktionen: $150 = $21.43 pro Attraktion

Je mehr hochpreise Angebote dich interessieren, desto sinnvoller ist es, den Go Las Vegas Pass als Explorer-Variante zu kaufen. Anhand des Passes für fünf Attraktionen möchten wir zeigen, dass sich der Pass lohnen kann:

  • 1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus: $40.00
  • Marvel’s Avengers S.T.A.T.I.O.N.: $44.52
  • Ausflug zur Hoover Dam Talsperre: $65.00
  • The Hunger Games Ausstellung: $45.00
  • Downtown Walking Tour: $37.10

In diesem Beispiel nimmst du Leistungen im Wert von $231.61 in Anspruch. Deine Ersparnis mit dem Explorer Pass beträgt $110.62.

Fabulous Las Vegas

Der Explorer Pass lohnt sich für gezieltes Sightseeing. Je mehr Top-Attraktionen du besuchst, desto mehr rechnet sich der Pass.

Offensichtlich sind mit dem Pass also hohe Ersparnisse möglich. Vor allem, wenn du dich für die teuersten Angebote interessierst: die Shows. Sobald du nur eine Show besuchst, sparst du mit dem Pass in jedem Fall.

Allerdings lohnen sich nicht alle Attraktionen. Mit dem Explorer Pass für fünf Angebote kostet dich eine Attraktion im Durchschnitt $24.20. Alles, was im Einzelkauf billiger wäre, lohnt sich mit dem Pass folglich nicht. Du solltest den Pass nur kaufen, wenn du mehrere Sehenswürdigkeiten besuchen möchtest, die deutlich über $24.20 kosten.

Lohnt sich der All-Inclusive-Pass?

Der All-Inclusive-Pass eignet sich für Reisende, die in kurzer Zeit möglichst viel sehen möchten. Da er relativ teuer ist, kann er sich nur lohnen, wenn du jeden Tag mehrere Attraktionen besuchst und/oder die kostspieligsten Angebote auswählst.

Die länger gültigen Varianten sind nicht unbedingt lohnender als die kurz laufenden Pässe. Abhängig davon, wie lange der Pass gültig ist, zahlst du pro Tag zwischen $66 und $69. Das heißt, der All-Inclusive-Pass ist für jede Laufzeit in etwa gleich lohnend.

Dass du mit dem Pass Geld sparen kannst, soll das folgende Beispiel für drei Tage zeigen (Kaufpreis: $247). So könnte ein 3-Tage-Programm aussehen:

Tag 1

  • 1 Tag Hop-on-Hop-off-Bus: $40.00
  • High Roller Riesenrad: $23.50
  • The Mob Museum: $29.95

Tag 2

  • Downtown Walking Tour: $37.10
  • Eiffel Tower Aussichtsplattform: $23.00
  • The Hunger Games Ausstellung: $45.00

Tag 3

  • Grand Canyon Tour (Premium): $180.00

In diesem Fall nimmst du Leistungen im Wert von $378.55 in Anspruch. Deine Ersparnis mit dem Pass beträgt folglich $131.55.

Je nachdem, für welche Attraktionen du dich entscheidest, wären auch höhere Ersparnisse möglich. Indem du eine andere Premium-Attraktion wählst, die nicht den ganzen Tag dauert, sondern nur einen Abend, kannst du weitere Sehenswürdigkeiten am dritten Tag unterbringen.

Es ist empfehlenswert, wirklich ein Premium-Angebot auszuwählen, um mit dem All-Inclusive-Pass eine möglichst hohe Ersparnis zu erzielen.

Bei den preiswerten Attraktionen solltest du darauf achten, dass sie nicht zu viel Zeit beanspruchen, denn mit dem All-Inclusive-Pass ist Zeit der wesentliche Engpass. Nach Ablauf der engen Frist von 2, 3, 4 oder 5 Tagen kannst du keine weiteren Angebote mehr wahrnehmen.

Wo gibt’s den Go Las Vegas Pass?

Der Las Vegas Pass ist nur im Internet erhältlich, zum Beispiel auf der offiziellen Go-City-Website. Kaufst du ihn dort, kannst du ihn anschließend sofort herunterladen und ausdrucken oder aber in der kostenlosen Go City App speichern. Besuchst du in Las Vegas eine Attraktion zeigst du nur den enthaltenen Code vor.

Alternativ kannst du den Go Las Vegas City Pass auch im deutschsprachigen Shop Get Your Guide kaufen. Nach dem Kauf erhältst du den Pass als PDF-Datei, die du ebenfalls ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern kannst.

Go City Las Vegas App
Go City Las Vegas App

Das gefällt uns gut

 Durch die zwei Varianten ist der Pass sehr flexibel. Explorer Pass und All-Inclusive-Pass eignen sich für verschiedene Zielgruppen.

Die Auswahl an Attraktionen ist groß und vielfältig. Für die meisten Vorlieben ist etwas dabei.

Mit beiden Pass-Varianten sind deutliche Ersparnisse gegenüber einzelnen Tickets möglich.

Der mobile Pass kann sofort ausgedruckt oder auf dem Smartphone gespeichert werden.

Das gefällt uns nicht

 Leider gibt es keine Shows mehr im Leistungsumfang dieses Passes.

Es gibt nur eine Walking Tour und wenige Tagesausflüge.

Für einige Attraktionen ist eine rechtzeitige Reservierung notwendig.

Häufige Fragen zum Go Vegas Pass

Ja, mit dem All-Inclusive-Pass kannst du eine Attraktion auch ein zweites Mal besuchen, allerdings nicht am selben Tag. Mit dem Explorer Pass kannst du jede Sehenswürdigkeit nur einmal besuchen.

Nach dem Kauf hast du 24 Monate Zeit, den Pass in Las Vegas zu aktivieren. Die Aktivierung erfolgt, sobald du die erste Attraktion besuchst.

Anschließend gilt der Explorer Pass 60 Tage. Die All-Inclusive-Variante gilt ab Aktivierung 2, 3, 4 oder 5 aufeinanderfolgende Kalendertage – je nachdem, für welchen Pass du dich entscheidest.

Es handelt sich dabei explizit um Kalendertage und nicht um 24-Stunden-Einheiten. Das heißt, auch wenn du deinen Pass erst am Nachmittag aktivierst, gilt dies bereits als erster voller Tag. Deshalb solltest du mit dem Sightseeing gleich am Vormittag beginnen.

Grundsätzlich ja. Allerdings ist für viele Angebote eine Reservierung notwendig. Das betrifft vor allem die Walking Tour sowie die Tagesausflüge ins Umland und die Rockstar Touren.

Für die Shows gilt: „First come first serve.“ Je eher du an der Tageskasse deinen Platz reservierst, desto sicherer ist, dass du deinen Wunschtermin erhältst und desto besser wird dein Sitzplatz sein.

Den Las Vegas Pass von Go City gibt es auch für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Sie zahlen einen reduzierten Preis. Ältere Kinder müssen den regulären Preis bezahlen.

Dieser Las Vegas Pass wird vom Unternehmen Go City herausgegeben. An dieses kannst du dich mit deinen Fragen wenden. Wir empfehlen, zunächst die FAQ zu lesen. Anschließend kannst du auf der gleichen Seite ein Kontaktformular ausfüllen.

Telefonisch erreichst du den englischsprachigen Kundenservice unter +1 617-671-1000. Auch über WhatsApp kannst du deine Fragen loswerden: +1-617-932-6123

Ja, wenn du den Las Vegas Pass auf der offiziellen Go City Website kaufst, gilt eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. In dieser Zeit kannst du eine Erstattung des Kaufpreises anfordern, sofern der Pass noch nicht aktiviert worden ist.

Kaufst du den Las Vegas Pass hingegen bei Get Your Guide, kannst du den Pass bis zu 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei stornieren.

Alternativen zum Go Las Vegas Pass

Der Las Vegas Pass von Go City spricht dich nicht an – weder als Explorer-, noch als All-Inclusive-Variante? In diesem Fall könntest du dir einen anderen Las Vegas Pass etwas genauer anschauen:

Las Vegas Sightseeing PassLas Vegas Sightseeing Pass: Eine zweite Option für Las Vegas Besucher ist der Sightseeing Pass. Er enthält weniger Attraktionen als der Go City Pass, dennoch sind viele attraktive Angebote dabei. Mit dem Sightseeing Pass entscheidest du schon beim Kauf, ob du 3, 4, 5 oder 7 Attraktionen besuchen möchtest. Außerdem musst du dich festlegen, ob auch die Premium-Attraktionen dabei sein sollen. Der Premium Pass ist deutlich teurer.

Sollte für dich kein Las Vegas City Pass infrage kommen, kannst du für viele Shows, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge auch Einzeltickets im Internet kaufen: