Eintrittskarten für Lissabon

Auf dieser Seite verlinken wir Eintrittskarten und Tickets für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen, Ausflüge und Verkehrsmittel in Lissabon. Die hier erwähnten Tickets kannst du schon vor deiner Abreise im Internet kaufen.

Alle Tickets auf dieser Seite

Leider sind Online-Tickets in Lissabon noch immer die Ausnahme. Für die meisten Attraktionen ist es nicht möglich, vorab eine Eintrittskarte zu kaufen und mit dieser sofort hineingelassen zu werden. Da viele Sehenswürdigkeiten in der Hochsaison völlig überlaufen sind, müssen Touristen oftmals in langen Warteschlangen stehen. Es bleibt zu hoffen, dass es in Zukunft mehr Online-Tickets geben wird, so wie es in anderen Großstädten bereits heute der Fall ist.

Dennoch gibt es ein paar Attraktionen und zudem Angebote wie Hop-on-Hop-off-Busse, Tagesausflüge und Stadtführungen, die du schon vor deiner Reise im Internet buchen kannst. Manchmal sparst du damit ein paar Euro, in anderen Fällen bekommst du nur das gute Gefühl, bereits alles erledigt zu haben, bevor du von zu Hause aufbrichst. Manchmal ist eine Online-Reservierung auch unerlässlich, wie bei organisierten Ausflügen und Führungen.

Grundsätzlich kannst du die meisten Tickets auf verschiedenen Websites kaufen. Eine Möglichkeit ist, jeweils die offizielle Website einer Attraktion aufzurufen. Eine Alternative sind Ticketagenturen. Einer der größten Ticketanbieter ist die Firma GetYourGuide. Deren Angebote sind auf dieser Seite verlinkt.

Falls du eine Eintrittskarte kaufst, erhalten wir eine Provision. Das Ticket wird dadurch nicht teurer für dich. Auch für die Citypässe erhalten wir von einigen Anbietern eine Provision.

Eintrittskarten für Top-Attraktionen

In den letzten Jahren konnte man nur für wenige Sehenswürdigkeiten ein Ticket im Internet kaufen. Das hat sich nun geändert. Neuerdings gibt es Online-Tickets für den Torre de Belém sowie für das Hieronymitenkloster. Diese sind zwar etwas teurer als an der Tageskasse, dafür kannst du an den Warteschlangen vorbeigehen.

Zwei weitere Ausnahmen, für die es Online-Tickets gibt, sind der Triumphbogen (Arco da Rua Augusta), auf den du hinauffahren kannst, und das Lisboa Story Centre, in dem du einiges über die Geschichte Lissabons erfährst. Allerdings gewähren diese Eintrittskarten keinen bevorzugten Einlass.

Für eine der meist besuchten Attraktionen Lissabons – das Castelo de São Jorge – kannst du zurzeit Eintrittskarten über Tripadvisor buchen. Die Tickets kosten zwar etwas mehr und du musst sie in einem Geschäft im Zentrum Lissabons abholen, dafür kannst du dich an der langen Warteschlange vor der Burg vorbeischieben.

Mit Online-Tickets erhältst du in Sintra bevorzugten Einlass im Palácio Nacional da Pena, in der Maurenburg und im Palácio Nacional da Sintra. Dennoch musst du auch bei diesen Attraktionen mit Wartezeiten rechnen, da die Paläste in der Hochsaison so voll sind, dass sich die Besucher in einer langen Schlange durch die Räume schieben.

Tickets für besondere Erlebnisse

Das Ozeanium ist ein öffentliches Aquarium, in dem mehr als 8.000 Meeresbewohner in sieben Millionen Liter Salzwasser schwimmen. Ein schönes Erlebnis für Familien, vor allem an verregneten Tagen in Lissabon. Mit dem ausgedruckten Online-Ticket kannst du an der Warteschlange vorbeigehen. Achtung: Auf der offiziellen Website gibt es 10% Preisnachlass.

Ein weiteres Erlebnis ist ein Besuch bei einer Fado-Show. Wie keine andere Musikrichtung steht Fado für die Kultur Portugals. Viele Shows werden mit einem Abendessen verbunden, das ist aber nicht immer notwendig.

Fußball-Fans können das Éstadio de Luz besuchen, die Spielstätte des Vereins Benfica Lissabon. Mit einer Eintrittskarte lernst du bei einer zweistündigen Führung das Stadion kennen und schaust dich anschließend im zugehörigen Museum um.

Die Brücke Ponte 25 de Abril ist ein Wahrzeichen Lissabons. Auf einen der Brückenpfeiler kannst du hinauffahren und die Brücke im Rahmen einer Virtual Reality Tour erkunden.

Der Citypass: Lisboa Card

Wenn du nicht viele einzelne Tickets kaufen möchtest, eignet sich für dich womöglich ein Citypass. In Lissabon gibt es davon nur einen: die Lisboa Card. Mit dieser erhältst du kostenfreien Eintritt in mehr als 20 Attraktionen. Auch den öffentlichen Nahverkehr kannst du unbegrenzt oft nutzen. Hier findest du ausführliche Informationen zur Lisboa Card.

Einen persönlichen Erfahrungsbericht gibt’s hier.

Tickets für Stadtrundfahrten

Wie in jeder großen Stadt gibt es auch in Lissabon die bei Touristen beliebten Hop-on-Hop-off-Busse, welche die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anfahren. In Lissabon betreiben gleich drei Unternehmen diese Busse und als wäre dies noch nicht genug, gibt es auch Hop-on-Hop-off-Straßenbahnen und -Boote. Bei der Firma Yellowbus kannst du gleich ein Kombipaket aus Bus, Tram und Boot kaufen.

Achte beim Ticketkauf darauf, dass jedes Unternehmen mehrere Routen anbietet. Du kannst die Routen einzeln oder zusammen kaufen. Auch auf die Gültigkeit deiner Fahrkarte solltest du achten. Manche Tickets gelten nur für 24 Stunden, andere für 48 oder 72 Stunden.

Eine Alternative zu den üblichen Verkehrsmitteln sind Tuk-Tuk-Touren. Diese eignen sich vor allem für Gruppen von bis zu sechs Personen. Lissabon auf diesen elektrischen Fahrzeugen zu erkunden, ist etwas ganz Besonderes.

Tickets für Bootsfahrten (Tejo)

Lissabon liegt unmittelbar am Tejo (auch: Tajo oder Tagus), dem längsten Fluss der iberischen Halbinsel. Hier mündet er im Atlantik. Der Fluss ist an dieser Stelle so breit, dass es fast wirkt, als würde Lissabon direkt am Meer liegen.

Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass sich mehrere Unternehmen auf Bootsfahrten und Segeltouren spezialisieren. Die Abendstunden sind auf dem Tejo besonders schön. Segeltörns zum Sonnenuntergang sind willkommene Erlebnisse für viele Touristen. Tickets für viele dieser Touren gibt es online bei GetYourGuide.

Tickets für Lissabon-Stadtführungen

Du möchtest Lissabon nicht nur auf eigene Faust erkunden, sondern lieber einem ortskundigen Guide die Reiseleitung überlassen? In diesem Fall mangelt es dir in Lissabon nicht an Auswahl, denn Stadtführungen gibt es in allen erdenklichen Varianten. Viele dieser Touren sind auch in deutscher Sprache verfügbar.

Allen voran gibt es die klassischen Walking Tours, bei denen du gemeinsam mit einem Reiseleiter in einer Gruppe zu Fuß das Stadtzentrum erkundest. Alternativ gibt es private Führungen – nur für dich und deine Begleiter. Private Führungen sind selbstverständlich teurer als eine Gruppen-Tour.

Bevor du dich für eine Walking Tour entscheidest, solltest du wissen, dass Lissabon eine auf sieben Hügeln erbaute Stadt ist. Es kann anstrengend werden, die einzelnen Stadtteile im Sommer zu Fuß zu erkunden. Deshalb gibt es alternative Touren mit E-Bikes oder Segways. Bei beiden Varianten lässt du einen Elektromotor die wesentliche Arbeit verrichten, bist aber trotzdem beweglich und flexibel.

Darüber hinaus gibt es Stadtführungen für spezielle Interessen, zum Beispiel Street Art Touren, bei denen du große und kleine Graffiti-Kunst entdeckst. Auch kulinarische Touren gibt es in Lissabon. Wie wäre es also mit einer Food-und-Wine-Tour?

Tickets für all diese Touren kannst und solltest du rechtzeitig vor deiner Reise im Internet buchen, um deinen Wunschtermin zu reservieren.

Tickets für Tagesausflüge rund um Lissabon

Reisende, die länger als zwei oder drei Tage in Lissabon verweilen, wollen auch mal raus aus der Großstadt. Schließlich gibt es im Umland einiges zu entdecken. Allen voran Sintra mit seinen bunten Schlössern und Cascais mit den schönen Sandstränden sind äußerst beliebt.

Eine Alternative ist ein Tagesausflug in den Wallfahrtsort Fátima verbunden mit zwei Stopps in dem schönen Dorf Óbidos sowie an der Atlantikküste. Auch eine Tour nach Évora einschließlich einer Wein- und Olivenölverkostung auf einem Weingut kann eine gute Option sein.

Ein Ticket für deinen Tagesausflug solltest du idealerweise schon vor deiner Reise im Internet buchen, um dein Wunschdatum zu reservieren. Deine Teilnahme an der Tour wird in der Regel sofort nach dem Kauf bestätigt.