New Orleans

  • New Orleans City Pass Vergleich

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink ein Produkt kaufst (z. B. einen New Orleans City Pass). Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

Update

Zuletzt aktualisiert: 07/2022

New Orleans City Pass Vergleich

Was ist ein New Orleans City Pass?

Ein New Orleans City Pass ist ein umfassendes Sightseeing-Ticket, mit dem du zahlreiche Attraktionen in der amerikanischen Stadt am Mississippi kostenfrei besuchen kannst.

Alle wichtigen Citypässe enthalten Top-Attraktionen wie das WWII Museum sowie Stadtrundfahrten im Bus, zahlreiche Stadtführungen durch angesagte Viertel, Raddampfer-Fahrten und Ausflüge in den Sumpf.

Je mehr Leistungen ein New Orleans Pass enthält, desto teurer ist er. Dabei zahlst du immer für das komplette Paket – ob du eine Leistung nutzt oder nicht. Der günstigste Pass kostet nur $59 – der teuerste hingegen $250. In der Regel solltest du mit einem City Pass aber Geld sparen können im Vergleich zum Kauf einzelner Tickets.

Du kannst deinen favorisierten City Pass schon vor der Reise im Internet kaufen. Anschließend erhältst den Pass digital aufs Smartphone und kannst ihn sofort nutzen.

Die wichtigsten New Orleans Pässe

Im folgenden Abschnitt stellen wir die wichtigsten Citypässe für New Orleans kurz vor.

Bitte das jeweilige Icon anklicken.

Go City Pass: Leistungen

  • Bis zu 28 Attraktionen kostenfrei
  • inkl. WWII Museum, Raddampfer, Sumpf-Tour + viele Stadtführungen
  • Der Pass ist 1 – 5 Tage gültig
  • Digitaler Pass: sofort einsatzbereit
  • 5% Rabatt mit Aktionscode CITYVERG05

Sightseeing Pass: Leistungen

  • DAY-Variante: Besuche bis zu 28 Attraktionen in 1 – 5 Tagen
  • FLEX-Variante: Wähle 2 – 6 aus 28 Attraktionen in 60 Tagen
  • inkl. WWII Museum, Raddampfer, Sumpf-Tour, Hop-on/Hop-off + Stadtführungen
  • Digitaler Pass: sofort einsatzbereit

Wann lohnt sich ein Citypass?

  • Wenn du zum ersten Mal in New Orleans bist

    Beide New Orleans Citypässe enthalten die wichtigsten Attraktionen und Touren der Stadt. Wenn du diese noch nie gesehen hast, könnte sich ein City Pass lohnen, denn du kannst die besten Sehenswürdigkeiten mit nur einem Ticket besuchen und sparst auch noch Geld dabei. Solltest du sie jedoch schon kennen, wird sich ein New Orleans Pass weniger lohnen.

  • Wenn du dein Budget im Griff haben möchtest

    Mit einem New Orleans Pass in der Tasche ist ein großer Teil des Sightseeings bereits bezahlt. Ein umfassender City Pass gewährt freien Eintritt in Museen, die Teilnahme an Stadtführungen sowie freie Fahrt mit Hop-on/Hop-off-Bussen und Raddampfern. Du wirst also kaum noch zusätzliche Tickets benötigen und musst vor Ort nicht mit Bargeld und Kreditkarten hantieren.

  • Wenn du weißt, was du willst

    Für alle New Orleans Citypässe gilt: Je genauer du weißt, was du in New Orleans erleben möchtest, desto lohnender kann ein City Pass sein. Denn mit guter Planung kannst du möglichst viele Angebote der Pässe effizient nutzen und viel Leistung für dein Geld bekommen. Enttäuscht sind hingegen oftmals jene Reisende, die ohne Vorbereitung einen New Orleans Pass kaufen, ohne zu wissen, welche Attraktionen der Pass enthält und welche Sehenswürdigkeiten sie besuchen wollen.

  • Wenn du es gern bequem magst

    Allerdings geht es nicht jedem Besucher darum, mit einem City Pass Geld zu sparen. Manche Käufer mögen es, viele Leistungen aus einer Hand zu bekommen, ohne sich um weitere Tickets kümmern zu müssen. Teilweise kannst du als Passinhaber deine Teilnahme an Stadtführungen und Touren gleich online reservieren. Damit ist ein City Pass eine bequeme Lösung für entspanntes Sightseeing in New Orleans.

New Orleans Pass Vergleich (Tabelle)

Tipp für Mobilnutzer: Smartphone quer halten.

Wichtige Unterschiede zwischen den Citypässen

In diesem Abschnitt möchten wir auf die wichtigsten Unterschiede zwischen den Pässen hinweisen:

 DAY vs. FLEX: Der Sightseeing Pass wird in zwei Varianten angeboten. Mit der DAY-Variante kannst du innerhalb eines festen Zeitraums (1 – 5 Tage) so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest. Dabei handelt es sich um aufeinanderfolgende Kalendertage. Mit der FLEX-Variante wählst du die Zahl der Attraktionen (2 – 6) schon beim Kauf aus. Du hast 60 Tage Zeit, diese zu besuchen.

Der Go City Pass hingegen funktioniert wie der DAY Pass. Du kannst innerhalb von bis zu 5 Tagen so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest.

Top-Attraktionen: Entscheidend für die Qualität eine City Passes sind die enthaltenen Top-Attraktionen. In New Orleans sind das vor allem das WWII Museum, eine Fahrt mit einem Raddampfer, ein Ausflug in den Sumpf und Stadtführungen durch die angesagten Viertel. Der oben stehenden Tabelle kannst du entnehmen, welcher Pass welche Attraktionen abdeckt. Je größer die Überschneidung mit deinen eigenen Wünschen ist, desto besser passt der Pass zu dir.

 Hop-on/Hop-Off-Bus: Wenn du New Orleans per Hop-on/Hop-off-Bus erkunden möchtest, solltest du einen City Pass wählen, der diese Leistungen abdeckt. Das gilt zurzeit nur für den Sightseeing Pass. Mit diesem kannst du die Busse von City Sightseeing für einen Tag kostenfrei nutzen.

Preis: Der Go City Pass und die DAY-Variante des Sightseeing Passes sind sich inhaltlich sehr ähnlich (der Sightseeing Pass bietet ein paar zusätzliche Leistungen). Der Go City Pass ist aber deutlich preiswerter. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet der 3-Tage-Pass.

Vor- und Nachteile der Pässe

Go City Pass: Vorteile

Die Auswahl an Leistungen ist groß und vielfältig. Für die meisten Vorlieben ist etwas dabei: Museen, Stadtführungen, Swamp-Tour und Raddampferfahrt.

Der All-Inclusive-Pass von Go City ist preiswerter als das Konkurrenzprodukt. Mit ihm sind gute Ersparnisse möglich, wenn du mehrere Leistungen in Anspruch nimmst. Am meisten lohnt sich der 3-Tage-Pass.

Du kannst den Pass bequem auf dein Smartphone laden oder ausdrucken.

Go City Pass: Nachteile

Manche Leistungen sind einzeln ziemlich günstig. Daher lohnt es sich nicht für alle Attraktionen, den City Pass einzusetzen.

Zwar gibt es 25+ Attraktionen, aber viele davon sind Stadtführungen, die einander ähneln.

Die Hop-on/Hop-off-Busse sind leider nicht Teil des Go-City-Pakets.

Sightseeing Pass: Vorteile

Durch die zwei Varianten ist der Pass sehr flexibel. FLEX Pass und DAY Pass eignen sich für verschiedene Zielgruppen.

Das Leistungsangebot ist umfassend und insgesamt etwas besser als bei Go City.

Der Pass kann bequem auf dem Smartphone genutzt oder ausgedruckt werden.

Sightseeing Pass: Nachteile

Manche Leistungen sind einzeln ziemlich günstig. Daher lohnt es sich nicht für alle Attraktionen, den City Pass einzusetzen.

Der Sightseeing Pass ist deutlich teurer als das Produkt von Go City.

Der Pass kann grundsätzlich nicht kostenfrei storniert werden.

Welcher City Pass ist der Beste?

Für New Orleans haben wir keinen klaren Favoriten. Die beiden vorgestellten Pässe sind sich sehr ähnlich. Die etwas besseren Leistungen bietet der Sightseeing Pass. Das Angebot an Attraktionen ist etwas ausgewogener (inkl. Hop-on/Hop-off-Bus). Allerdings ist der Pass deutlich teurer als das Produkt von Go City.

Der New Orleans Pass von Go City eignet sich hingegen für Besucher, die nicht ganz so viel Geld ausgeben möchten, aber trotzdem gute Leistungen erwarten. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet der 3-Tage-pass von Go City.

Da es nicht den einen Pass für alle Reisenden gibt, möchten wir in diesem Abschnitt beantworten, welcher Pass sich in welcher Situation am besten eignet. Klicke auf die folgenden Sätze, wenn du dich angesprochen fühlst, um unsere Empfehlung zu lesen:

Wenn du vor allem die Top-Attraktionen besichtigen möchtest, eignet sich in erster Linie die FLEX-Variante des Sightseeing Passes. Mit dieser kannst du 2 – 6 der Top-Attraktionen von New Orleans besuchen.

Auch der Pass von Go City kann sich lohnen. Mit diesem kannst du so viele Leistungen wahrnehmen, wie du in begrenzter Zeit schaffst.

Für dich eignet sich die DAY-Variante des Sightseeing Passes. Mit diesem kannst du innerhalb von 1 – 5 Tagen so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest (und schaffst).

Das Produkt von Go City bietet ähnliche Leistungen, ist aber etwas günstiger.

Erhebliche Ersparnisse sind sowohl mit dem Go City New Orleans Pass als auch mit dem New Orleans Sightseeing Pass möglich. Mit dem Sightseeing Pass solltest du dich vor allem für hochwertige Leistungen interessieren, da der Pass teurer ist.

Tipp: Mit dem Aktionscode CITYVERG05 sparst du 5% bei GoCity.com.

Beide Citypässe enthalten mehrere Stadtführungen, darunter auch jeweils eine geführte Stadtrundfahrt im Bus. Da der Go City Pass etwas günstiger ist, empfehlen wir diesen, wenn du dich vor allem für Stadtführungen interessierst.

Nur der Sightseeing Pass enthält eine Fahrkarte für den Hop-on/Hop-off-Trolley (gültig für einen Tag).

Solltest du New Orleans hauptsächlich auf eigene Faust erkunden wollen, ohne an Führungen, Rundfahrten, Ausflügen und Bootsfahrten teilnehmen zu wollen, benötigst du keinen City Pass. Es gibt nur wenige Museen und Sehenswürdigkeiten, die von den beiden Citypässen abgedeckt werden.

FAQ zu Citypässen

Nein, grundsätzlich kannst du alle Attraktionen nur einmal besuchen. Eine Ausnahme ist der All-Inclusive Pass von Go City. Mit diesem kannst du eine Attraktion auch zweimal besuchen (an zwei verschiedenen Tagen).

Nein, kein New Orleans City Pass deckt die öffentlichen Verkehrsmittel ab. Mit dem Sightseeing Pass kannst du aber die Hop-on/Hop-off-Busse für einen Tag nutzen.

Du kannst jeden New Orleans City Pass online kaufen. Die besten Preise gibt es für gewöhnlich auf den offiziellen Websites der Anbieter, bei Tiqets.de oder Get Your Guide, die wir auf dieser Website verlinken. Nach dem Kauf erhältst du alle Pässe digital aufs Smartphone (alternativ kannst du sie ausdrucken).

Ja, beide New Orleans Pässe werden zu reduzierten Preisen für Kinder angeboten.

  • Go City Pass: für 3 – 12 Jahre gibt es den Pass ermäßigt.
  • Sightseeing Pass: für 3 – 12 Jahre gibt es den Pass ermäßigt.

Kaufst du deinen Pass auf den offiziellen Websites gelten folgende Regeln:

  • Go City Pass: 90 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Sightseeing Pass: grundsätzlich kein Storno möglich. Du kannst aber eine 365 Tage Geld-zurück-Garantie kaufen (für 4% vom Wert deiner Bestellung).

Alternativen zum City Pass

Die wichtigsten Citypässe für New Orleans haben wir auf dieser Seite vorgestellt. Sollte dich keiner davon überzeugen, kannst du stattdessen einzelne Tickets für die Sehenswürdigkeiten kaufen, die du gern besuchen möchtest.

Oftmals lohnt es sich, die Eintrittskarten bereits vor Reiseantritt zu kaufen, um die Attraktion zum Zeitpunkt deiner Wahl besuchen zu können. Eine Auswahl beliebter Angebote: