New York Sightseeing Pass

Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn du über unseren Partnerlink den New York Sightseeing Pass kaufst.

Was ist der New York Sightseeing Pass?

[Update: 10.06.2024]Der New York Sightseeing Pass ist einer der beliebtesten New York City Pässe. Der Pass umfasst mehr als 90 Attraktionen, darunter das One World Observatory, Top of the Rock oder das American Museum of Natural History. Hinzu kommen Hop-on/Hop-off-Busse, Bootsfahrten, Stadtrundfahrten und Fahrradtouren.

Es gibt zwei Varianten des Passes, die ganz unterschiedlich funktionieren: Mit dem Sightseeing DAY Pass kannst du in einem begrenzten Zeitraum von bis zu 10 Tagen so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest. Mit dem Sightseeing FLEX Pass entscheidest du beim Kauf, wie viele Attraktionen du besuchen möchtest und hast dafür 60 Tage Zeit. Bis zu 12 Attraktionen sind mit diesem Pass möglich.

Der DAY Pass eignet sich für Reisende, die in kurzer Zeit viel sehen möchten, und der FLEX Pass für Besucher, die genau wissen, was sie sehen möchten, und die ihre Besichtigungen entspannt angehen möchten. Bei beiden Varianten ist eine deutliche Ersparnis gegenüber den Einzeltickets möglich.

So funktioniert der Sightseeing Pass

Entscheide dich beim Kauf für eine der beiden Varianten:

  • DAY Pass: für 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 10 Tage
  • FLEX Pass: mit 2, 3, 4, 5, 6, 7, 10 oder 12 Attraktionen

Du kannst den Sightseeing Pass online kaufen. Du erhältst dann dein digitales Ticket, das du ausdrucken oder mobil auf deinem Smartphone nutzen kannst.

Der Sightseeing Pass wird erst aktiviert, wenn du ihn bei der ersten Attraktion benutzt. Dort zeigst du den Pass an der Kasse vor, er wird gescannt und du erhältst freien Eintritt. Um an einer Führung teilzunehmen, buchst du deinen Platz im Voraus online und „bezahlst“ mit deinem Sightseeing Pass.

Mit dem Sightseeing Pass erhältst du ein digitales Handbuch, das du dir vor der Tour in deutscher Sprache herunterladen kannst. In diesem Handbuch findest du alle relevanten Informationen zu den im Sightseeing Pass enthaltenen Angeboten und den notwendigen Reservierungen. Dieselben Informationen findest du auch in der Sightseeing Pass App.

New York Sightseeing Pass: Leistungen

  • Freier Eintritt in 90+ Attraktionen
  • Hop-on/Hop-off-Bus für einen Tag
  • Stadtführungen und Radtouren
  • Flughafen-Transfer nach Manhattan
  • DAY Pass: bis zu 10 Tage gültig
  • FLEX Pass: bis zu 12 Attraktionen
  • Mobiler Pass fürs Smartphone

NYC Sightseeing Pass: Preis

Die folgende Übersicht enthält reduzierte Preise für den DAY Pass und den FLEX Pass. Da es regelmäßig wechselnde Rabattaktionen gibt, können die tatsächlichen Tagespreise leicht abweichen.

DAY Pass Preise

  • 1 Tag: $154.00
  • 2 Tage: $214.00
  • 3 Tage: $259.00
  • 4 Tage: $299.00
  • 5 Tage: $339.00
  • 6 Tage: $359.00
  • 7 Tage: $379.00
  • 10 Tage: $399.00

FLEX Pass Preise

  • 2 Attraktionen: $84.00
  • 3 Attraktionen: $109.00
  • 4 Attraktionen: $144.00
  • 5 Attraktionen: $169.00
  • 6 Attraktionen: $194.00
  • 7 Attraktionen: $219.00
  • 10 Attraktionen: $289.00
  • 12 Attraktionen: $329.00

Jetzt den aktuellen Tagespreis anzeigen!

Die Preise gelten für Personen ab 13 Jahren. Für Kinder und Jugendliche werden ermäßigte Pässe angeboten.

Exklusiver Rabattcode: Mit dem Gutscheincode NYC24V sparst du 10% auf deinen Sightseeing Pass mit mindestens 4 Attraktionen bzw. 4 Tagen Gültigkeit (sonst 5% Rabatt). Die Kinderpässe werden mit diesem Code immer um 10% reduziert.

New York Sightseeing Pass: Attraktionen

Die folgende Tabelle enthält alle kostenlosen Leistungen des Sightseeing Passes. Wir haben jeweils den günstigsten verfügbaren Preis recherchiert. Die angegebenen Preise sind oft etwas „krumme“ Zahlen, da in den USA oft noch die Mehrwertsteuer auf die beworbenen Preise aufgeschlagen wird. Wo es für uns ersichtlich war, haben wir die Mehrwertsteuer berücksichtigt.

Attraktionen-Vorschau

Insgesamt ist es für New York schwierig, feste Preise für eine Attraktion anzugeben, da in den USA fast ständig Rabattaktionen stattfinden und es daher oft keinen festen Preis gibt. Die obige Tabelle sollte jedoch einen guten Anhaltspunkt für die ungefähren Kosten der verschiedenen Dienstleistungen geben.

In der Tabelle sind nur die Leistungen aufgeführt, die mit dem Sightseeing Pass kostenlos sind. Darüber hinaus gibt es mit dem Pass zusätzliche Rabatte und Ermäßigungen in einigen Museumsshops, bei Bloomingdale’s, Macy’s und bei Broadway-Shows. Diese zusätzlichen Sonderangebote kannst du hier einsehen.

Alle Leistungen des Sightseeing Pass findest du auch im Handbuch, das beim Kauf des Passes mitgeliefert wird. Du kannst es auch herunterladen, ohne den Pass gekauft zu haben. Gib dazu einfach hier deine Daten ein. Das Handbuch enthält auch einen Plan des U-Bahn-Netzes, einen Plan der Hop-on/Hop-off-Busse und einen Stadtplan, auf dem alle Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind. Die meisten dieser Informationen findest du auch in der kostenlosen Sightseeing Pass App.

Unsere Einschätzung zu den enthaltenen Attraktionen

Der New York Sightseeing Pass ist einer der umfangreichsten Stadtpässe für den Big Apple. Unter den mehr als 90 kostenlosen Attraktionen befinden sich fast alle Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Auch die Auswahl an Stadtrundfahrten, Fahrradtouren und Hop-on/Hop-off-Bussen ist sehr groß.

Nur mit dem Sightseeing Pass kannst du einen Flughafen-Transfer im Shuttle-Bus nutzen. Der Transfer gilt von allen großen Flughäfen nach Manhattan (One Way). Außerdem ist ein Helikopterflug über Manhattan möglich – exklusiv mit dem Sightseeing Pass. Dieser Rundflug ist allerdings nicht standardmäßig inklusive, sondern kann im Kaufprozess mit einer Ermäßigung von $85 dazu gebucht werden. Es handelt sich dabei um einen 12 bis 15 Minuten dauernden Rundflug am Rande Manhattans.

Auch die zahlreichen Ermäßigungen für Geschäfte, Einkaufszentren und Restaurants sind ein exklusives Angebot von Sightseeing Pass, das es mit keinem anderen New York Pass gibt.

Top of the Rock mit dem New York Sightseeing Pass

Ausblick von Top of the Rock auf das Empire State Building. Beide sind im Sightseeing Pass enthalten.

Lediglich drei wichtige Attraktionen fehlen im Sightseeing Pass: Der Zutritt zum Museum The Met, das 9/11 Memorial & Museum und der Wolkenkratzer One Vanderbuilt.

Bevorzugter Einlass durch Online-Reservierung

Der New York Sightseeing Pass gewährt grundsätzlich keinen bevorzugten Eintritt zu den teilnehmenden Attraktionen. Das heißt, du musst dich wie jeder andere Besucher an der Kasse anstellen und deinen Pass scannen lassen. Anschließend erhältst du eine kostenlose Eintrittskarte.

Bei einigen Attraktionen ist jedoch eine Online-Reservierung erforderlich. Ohne Zeitfenster-Ticket kann man sie gar nicht besuchen. Das ist ein Vorteil für Inhaber des Sightseeing Passes, denn so kannst du Wartezeiten vermeiden.

Konkrete Informationen zur Reservierung erhältst du nach dem Kauf des Passes vom Anbieter.

Für Touren ist eine Reservierung notwendig

Bei den meisten Führungen kann die Teilnahme nicht garantiert werden, daher ist fast immer eine Reservierung erforderlich. Oft reicht es aus, sich einen Tag vor dem Stadtrundgang oder der Radtour anzumelden, bei beliebten Angeboten ist es jedoch besser, sich einige Tage oder Wochen vorher anzumelden. Beachte auch, dass manche Touren nicht jeden Tag, sondern nur an bestimmten Tagen stattfinden.

Brooklyn Bridge mit Sightseeing Pass New York

Für Stadtrundgänge wie die Brooklyn Bridge Tour oder die Best of Brooklyn Walking Tour sind immer Reservierungen notwendig.

Aber keine Sorge, die Buchung ist unkompliziert. Sie erfolgt fast immer über ein Online-Formular. Die entsprechenden Links findest du auf der Sightseeing Pass Website, in der Sightseeing Pass App und in der Broschüre, die du beim Kauf des Passes erhältst. Obwohl du mit deinem Pass „bezahlst“, musst du trotzdem deine Kreditkartendaten angeben. Die Karte wird jedoch nur belastet, wenn du nicht zum vereinbarten Termin kommst.

Übrigens: Eine Reservierung aktiviert noch nicht den Sightseeing Pass!

Wie lange ist der Pass gültig?

Nach dem Kauf des Sightseeing Passes hast du 24 Monate Zeit, um ihn zu aktivieren. Die Aktivierung erfolgt, sobald du den Pass zum ersten Mal für eine Attraktion, Tour, Bootsfahrt usw. benutzt. Eine Reservierung allein führt noch nicht zur Aktivierung des Passes.

Nach der Aktivierung ist der FLEX Pass 60 aufeinander folgende Kalendertage gültig. Der DAY Pass ist 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 10 aufeinander folgende Kalendertage gültig.

Die Bezeichnung „Kalendertage“ ist wichtig, da es sich explizit nicht um 24-Stunden-Einheiten handelt. Der Pass läuft um Mitternacht des letzten Gültigkeitstages ab. Das bedeutet, dass ein 3-Tages-Pass, der am Montagabend aktiviert wird, nur bis Mittwoch gültig ist.

Es empfiehlt sich daher, den DAY Pass am ersten Tag morgens zu aktivieren, um den ersten Tag voll nutzen zu können. Beim FLEX Pass ist die Aktivierung weniger kritisch, da du mit diesem Pass 60 Tage Zeit hast.

Wie viel spare ich mit dem Pass?

Auf der offiziellen Website des New York Sightseeing Passes werden einige Routen für bis zu sieben Tage in New York vorgeschlagen. Dort wird auch berechnet, wie viel man mit dem Sightseeing Pass auf diesen Routen sparen kann. So kannst du zum Beispiel mit dem 5-Day Pass über $400.00 sparen. Dies setzt voraus, dass du drei bis vier Angebote pro Tag nutzt.

Mit dem New York Sightseeing Pass kann man auch ohne von Attraktion zu Attraktion zu hetzen viel sparen. Denn kaum eine der Top-Sehenswürdigkeiten kostet im Einzelkauf weniger als 30 Dollar, und die geführten Stadtrundfahrten und Hop-on/Hop-off-Busse sind noch deutlich teurer. Da ist der Kaufpreis des Sightseeing Passes schnell wieder drin.

Aus unserer Sicht lohnt sich der Pass ab einer Gültigkeit von drei Tagen, je länger er gültig ist, desto mehr. In diesem Abschnitt möchten wir dir zeigen, wie viel du mit einem 3-Tages-Pass und einem 5-Tages-Pass sparen kannst. Außerdem zeigen wir dir eine Beispielrechnung für den FLEX-Pass.

Drei Tage sind nicht viel Zeit für eine Weltstadt wie New York, aber auch in dieser kurzen Zeit kannst du einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten besuchen und mit dem New York Sightseeing Pass etwas Geld sparen. Je weniger Zeit du hast, desto wichtiger ist es, deine Reise gut zu planen, um das Beste aus den drei Tagen herauszuholen. Bei unserem Dreitagesprogramm haben wir darauf geachtet, dass die Attraktionen eines Tages nicht zu weit auseinander liegen und du sie gut über den Tag verteilen kannst.

Tag 1

  • Hop-on/Hop-off Manhattan: $77.00
  • Madison Square Garden Tour: $37.00
  • Top of the Rock: $43.55

Der erste Tag beginnt mit den Hop-on/Hop-off-Bussen in Manhattan. Mit dem Sightseeing DAY Pass kannst du Uptown und Downtown so oft und so lange fahren, wie dein Pass gültig ist. Um schnell von A nach B zu kommen, empfehlen wir die Busse nicht, da sie im Stadtverkehr nur langsam vorankommen und die Fahrzeiten unregelmäßig sind. Entspannter wird es, wenn du die Busse als Sightseeing-Tour nutzt, um dich mit New York vertraut zu machen.

Du fährst zum Madison Square Garden und nimmst an einer Führung teil, die täglich stattfindet. Später fährst du auf die Aussichtsplattform Top of the Rock, um die Aussicht über New York zu genießen. Dein Zeitfenster-Ticket musst du dir vorher abholen. Wenn du sichergehen willst, dass du deinen Wunschtermin bekommst, kannst du das Ticket schon am Vortag im Rockefeller Center abholen.

Tipp: Wir empfehlen, Top of the Rock erst abends zu besuchen, wenn es schon dunkel ist, denn der Blick auf den beleuchteten Big Apple ist etwas ganz Besonderes. Den Blick auf New York bei Tageslicht gibt es dann am nächsten Tag.

Tag 2

  • American Museum of Natural History: $28.00
  • One World Observatory: $52.91
  • Statue of Liberty Cruise/Sail: $68.69

Der zweite Tag beginnt am American Museum of Natural History. Reservieren Sie vorab Ihr Ticket online. So lassen sich Wartezeiten vermeiden. Nach dem Museumsbesuch kannst du auf die Aussichtsplattform des neuen One World Trade Centers fahren und die Aussicht auf den Süden Manhattans, Brooklyn und die Freiheitsstatue genießen.

Am Nachmittag nimmst du an einer Segeltour von „Manhattan by Sail“ teil. Die Anlegestelle „Clipper City“ liegt auch im Süden vom Manhattan unweit des World Trade Centers. Die Touren finden am frühen und am späten Nachmittag statt. Bitte beachte, dass du die Segeltour im Voraus online buchen musst.

Tag 3

  • Brooklyn Bridge Fahrradleihe: $45.95
  • Brooklyn Botanic Garden: $22.00
  • Best of Brooklyn Walking Tour: $31.80

Am dritten Tag deiner New York-Reise steht ein weiterer Stadtteil auf dem Programm. Über die berühmte Brooklyn Bridge gelangst du nach Brooklyn. Dort kannst du an einer weiteren Hop-on/Hop-off-Tour teilnehmen, um die Gegend zu erkunden. Entfliehe für einen kurzen Moment der Großstadt und besuche den Brooklyn Botanic Garden.

Am Nachmittag findet die Walking Tour „Best of Brooklyn“ statt, an der du mit deinem Pass ebenfalls kostenlos teilnehmen kannst. Auch diese Tour solltest du im Voraus online buchen, um deine Teilnahme zu garantieren.

Mit diesem dreitägigen Programm solltest du gut ausgelastet sein, aber trotzdem noch Luft haben, um hier und da einen Spaziergang zu machen oder die kostenlosen Sehenswürdigkeiten von New York zu besuchen. Trotzdem hast du mit dem Sightseeing Pass eine Menge Geld gespart, denn mit diesem Programm hast du Leistungen im Wert von $406.90 in Anspruch genommen!

Der Sightseeing DAY Pass für 3 Tage kostet (reduziert) $259 und ist damit deutlich günstiger als die einzelnen Leistungen.

Fazit: Bei diesem 3-Tages-Programm sparst du mit dem Sightseeing Pass ca. $148. Deine Ersparnis kann höher ausfallen, wenn du in den drei Tagen noch mehr Sightseeing machst. Sie kann aber auch geringer ausfallen, wenn du dich für weniger teure Attraktionen entscheidest.

Das fünftägige Programm baut auf dem dreitägigen Programm auf und sollte daher zuerst gelesen werden. Wir beginnen hier mit dem vierten Tag.

Tag 4

  • Museum of Modern Art (MoMA): $28.00
  • Central Park Bike Tour: $49.00
  • Guggenheim Museum: $30.00

Den vierten Tag verbringst du in Uptown Manhattan und lernst endlich den berühmten Central Park kennen – die grüne Oase inmitten der Großstadt. Die Reihenfolge dieser drei Aktivitäten kannst du selbst bestimmen. Du musst nur die Öffnungszeiten der Museen und die Zeiten der Fahrradtour beachten.

Wir empfehlen, mit einem Museum zu beginnen. Das Museum of Modern Art (MoMA) liegt in der Nähe des Central Parks. Danach kannst du an einer geführten Fahrradtour durch den Park teilnehmen. Später besuchst du ein zweites weltberühmtes Museum: das Solomon R. Guggenheim Museum, das sich an der Ostseite des Central Parks befindet.

Rund um den Central Park gibt es noch viele weitere Museen, die du mit deinem Sightseeing Pass besuchen kannst.

Tag 5

  • Intrepid Sea-Air-Space Museum: $36.00
  • Edge Aussichtsplattform: $50.08
  • Landmarks Cruise mit Circle Line: $44.00

Den fünften Tag deiner New York-Reise beginnst du am Hudson River und besuchst das Intrepid Sea-Air-Space Museum, das auf einem Flugzeugträger untergebracht ist. Dort findest du auch ein U-Boot, ein Space Shuttle und eine Concorde. Am Nachmittag bestaunst du New York von der neuen Aussichtsplattform “Edge” aus.

Ab dem frühen Abend kannst du an der City Cruise Alive After Five teilnehmen. Genieße New York vom Hudson River aus mit einem alkoholischen oder alkoholfreien Getränk in der Hand.

Mit diesem 5-tägigen Programm hast du New York von vielen Seiten kennengelernt und mit deinem Sightseeing Pass Angebote im Wert von insgesamt $643.98 in Anspruch genommen. Diese Zahl macht deutlich, wie teuer New York ist, wenn man viel Sightseeing machen möchte.

Der Sightseeing Pass für 5 Tage kostet derzeit (reduziert) $339 und ist damit deutlich günstiger als die einzelnen Leistungen, die du in Anspruch genommen hast. Das bedeutet, dass du mit dem Pass etwa $305 im Vergleich zum Kauf von Einzeltickets sparst.

Reisende, die nicht so viel Sightseeing machen möchten, sondern sich lieber gezielt einige Attraktionen aussuchen, sind mit dem FLEX Pass besser bedient, da sie mit diesem 60 Tage gültigen Pass keinen Zeitdruck haben.

Der FLEX Pass deckt sowohl Angebote für $50 als auch für $10 ab. Damit sich der Pass lohnt, sollte man vor allem die teureren Angebote wählen.

Mit dem 6-Attraktionen-Pass für $194.00 kannst du zum Beispiel folgende Angebote nutzen

  • Hop-on/Hop-off-Bus in Manhattan: $77.00
  • Empire State Building: $55.52
  • Secrets of the Statue of Liberty Tour: $83.74
  • Central Park Bike Tour: $49.00
  • Best of Brooklyn Walking Tour: $31.80
  • Intrepid Sea-Air-Space Museum: $36.00

Einzeln gekauft würden diese Attraktionen $333.06 kosten. Mit dem FLEX Pass für 6 Attraktionen sparst du ca. $139. Wenn du dich für billigere Attraktionen entscheidest, ist die Ersparnis geringer.

Lohnt sich der DAY Pass?

Der New York Sightseeing Pass lohnt sich umso mehr, je länger er gültig ist. Denn obwohl der Kaufpreis mit zunehmender Gültigkeit steigt, so sinkt der Preis pro Nutzungstag erheblich. Die folgende Übersicht verdeutlicht dies:

  • 1 Tag: $154.00
  • 2 Tage: $214.00 = $107.00 / Tag
  • 3 Tage: $259.00 = $86.33 / Tag
  • 4 Tage: $299.00 = $74.75 / Tag
  • 5 Tage: $339.00 = $67.80 / Tag
  • 6 Tage: $359.00 = $59.83 / Tag
  • 7 Tage: $379.00 = $54.14 / Tag
  • 10 Tage: $399.00 = $39.90 / Tag

Achtung: Es handelt sich um ermäßigte Preise. Das Unternehmen ändert seine Preise häufig, daher können sie variieren.

Je länger der New York Pass gültig ist, desto weniger Sehenswürdigkeiten musst du pro Tag besuchen, um den Kaufpreis wieder hereinzuholen und noch mehr zu sparen. Die obigen Rechenbeispiele zeigen, dass man schon mit dem 3-Tage-Pass ordentlich sparen kann, mit dem 5-Tage-Pass ist die Ersparnis noch größer. Wer eine ganze Woche in New York verbringt, kann getrost den 7-Tage-Pass kaufen und muss nur ein oder zwei Angebote pro Tag wahrnehmen, um mit dem New York Pass Geld zu sparen.

Tipp: Nutze die E-SIM mit 10 GB Datenvolumen, die im Sightseeing DAY Pass enthalten ist. Das führt zu einer weiteren Ersparnis auch ohne Sightseeing!

New York Sightseeing Pass: NYC Skyline

Der New York Sightseeing Pass lohnt sich ab einer Gültigkeit von 3 Tagen und vor allem für die Top-Attraktionen.

Der New York Sightseeing Pass lohnt sich vor allem für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie für die Stadtrundfahrten mit den Hop-on/Hop-off-Bussen, die Walking Tours und die Bootsfahrten. Da diese einzeln sehr teuer sind, macht sich der Sightseeing Pass schnell bezahlt.

Im Vergleich zum FLEX Pass lohnt sich der DAY Pass, wenn man möglichst viel Sightseeing in wenigen Tagen unterbringen möchte, um New York intensiv zu erkunden.

Lohnt sich der FLEX Pass?

Der FLEX Pass ist für Reisende gedacht, die sich ganz gezielt einige Sehenswürdigkeiten aussuchen und sich dafür mehr Zeit nehmen möchten. Denn während du mit dem DAY Pass unter Zeitdruck stehst, kannst du mit dem FLEX Pass ganz entspannt Sehenswürdigkeiten besichtigen.

Auch für den FLEX Pass gilt: Je mehr Attraktionen du mit dem Pass besuchen kannst, desto günstiger wird der Preis pro Attraktion:

  • 2 Attraktionen: 84.00 = $42.00 pro Attraktion
  • 3 Attraktionen: $109.00 = $36.67 pro Attraktion
  • 4 Attraktionen: $144.00 = $36.00 pro Attraktion
  • 5 Attraktionen: $169.00 = $33.80 pro Attraktion
  • 6 Attraktionen: $194.00 = $32.33 pro Attraktion
  • 7 Attraktionen: $219.00 = $31.29 pro Attraktion
  • 10 Attraktionen: $289.00 = $28.90 pro Attraktion
  • 12 Attraktionen: $329.00 = $27.42 pro Attraktion

Im Gegensatz zum DAY Pass gibt es hier keine Ermäßigungen. Die Preisaktionen für den FLEX Pass gelten meistens nur für Kinder.

Je mehr Attraktionen du mit dem FLEX Pass besuchen kannst, desto mehr Geld sparst du pro besuchter Attraktion. Am häufigsten werden FLEX Pässe mit fünf bis sieben Attraktionen gekauft.

Damit zahlst du zwischen $30 und $36 pro Attraktion. Der Pass lohnt sich also nur für Attraktionen, die einzeln teurer sind. Auch unter den beliebtesten Attraktionen gibt es viele, die teurer sind: Hop-on/Hop-off Busse, einige Walking Tours, Bootstouren, One World Observatory, Top of the Rock, Empire State Building, Intrepid Museum etc.

Fazit: Der FLEX Pass lohnt sich, wenn die gewünschten Attraktionen deutlich über $30 kosten, und er lohnt sich umso mehr, je mehr Attraktionen er enthält.

Wann lohnt sich der Pass nicht?

Sightseeing DAY Pass: Sightseeing DAY Pass: Der Sightseeing DAY Pass lohnt sich am wenigsten bei einer kurzen Gültigkeit von nur einem oder zwei Tagen. Um den Kaufpreis wieder einzuspielen, müsste man pro Tag drei bis vier Gratisangebote nutzen. Das ist zwar möglich, kann aber in Stress ausarten und weniger Spaß machen. Wenn du nur ein oder zwei Tage in New York bist, solltest du dir lieber Einzeltickets mit bevorzugtem Einlass für die Sehenswürdigkeiten kaufen, die dich am meisten interessieren.

Sightseeing FLEX Pass: Der FLEX Pass lohnt sich am wenigsten, wenn man nur zwei bis vier Attraktionen besucht, da man sich bei diesen Varianten auf die teuersten Attraktionen beschränken muss.

Selbst der teuerste FLEX Pass mit 12 Attraktionen lohnt sich nicht für Angebote, die im Einzelkauf weniger als $24 kosten. Das schließt vor allem viele Museen aus. Wenn du dich dafür interessierst, solltest du den DAY Pass wählen oder Einzeltickets kaufen.

Freiheitsstatue mit New York Sightseeing Pass

Nicht alle Attraktionen lohnen sich mit dem Sightseeing Pass. Ein Einzelticket für die Fähre zur Freiheitsstatue ist recht günstig. Eine Sightseeing Cruise ist mit dem DAY Pass und dem FLEX Pass günstiger.

Wenn du grundsätzlich nicht daran interessiert bist, in die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt hineinzugehen, sondern sie lieber von außen besichtigst oder kostenlose Angebote wahrnimmst, lohnt sich der Sightseeing Pass für dich nicht. Sowohl die DAY- als auch die FLEX-Variante sind für New York-Besucher gedacht, die viele Sehenswürdigkeiten intensiv erkunden und auch andere kostenpflichtige Angebote wie Sightseeing-Busse oder Walking Tours nutzen möchten.

Wo gibt’s den Sightseeing Pass?

Du kannst den Pass auf der offiziellen Website SightseeingPass.com kaufen. Es lohnt sich, den Pass rechtzeitig vor deiner Reise zu kaufen, damit du dich gut vorbereiten kannst und gegebenenfalls deine Teilnahme an Stadtrundfahrten und Touren reservieren kannst.

Exklusiver Rabattcode: Mit dem Gutscheincode NYC24V sparst du 10% auf deinen Sightseeing Pass mit mindestens 4 Attraktionen bzw. 4 Tagen Gültigkeit (sonst 5% Rabatt). Die Kinderpässe werden mit diesem Code immer um 10% reduziert.

Unmittelbar nach dem Kauf erhältst du deinen New York Sightseeing Pass per E-Mail. Du kannst ihn entweder ausdrucken oder auf deinem Smartphone oder Tablet nutzen. Für die Nutzung auf dem Smartphone gibt es optional die Sightseeing Pass App (für iOS und Android). Dort findest du auch Informationen zu allen Attraktionen, die im Sightseeing Pass enthalten sind.

Mit dem Pass auf deinem Smartphone kannst du sofort mit dem Sightseeing beginnen. Der Pass wird erst aktiviert, wenn du ihn an der ersten Attraktion einscannst oder an der ersten Tour teilnimmst.

Alternativ ist der Sightseeing Pass auch bei Get Your Guide erhältlich.

Das gefällt uns gut

Nahezu alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in New York sind im Sightseeing Pass enthalten.

Der Sightseeing Pass gilt nicht nur für Sehenswürdigkeiten, sondern auch für Hop-on/Hop-off-Busse, Stadtrundfahrten, Bootsfahrten, Fahrradtouren und einen Flughafentransfer.

Ein Helikopterflug über Manhattan kann mit einer attraktiven Ermäßigung dazu gebucht werden.

Ab einer Gültigkeit von drei Tagen sind mit dem Pass erhebliche Einsparungen möglich. Je länger der Pass gültig ist, desto mehr spart man.

Den Sightseeing Pass gibt es in zwei Varianten: DAY Pass und FLEX Pass. Dadurch ist der Pass flexibler als andere Städtepässe.

Du kannst den Sightseeing Pass ganz einfach digital auf deinem Smartphone nutzen oder ausdrucken.

Das gefällt uns nicht

 Der Sightseeing DAY Pass lohnt sich nicht für nur einen Tag. Man müsste zu viele Sehenswürdigkeiten in zu kurzer Zeit besichtigen.

Das 9/11 Memorial & Museum und The Met sind nicht mehr Teil des Leistungspakets.

Der bevorzugte Eintritt gilt nur für sehr wenige Attraktionen. Meistens muss man sich mit anderen Besuchern an der Tageskasse anstellen.

Für die meisten Rundgänge und Radtouren ist eine Reservierung erforderlich. Das geht aber immer bequem online.

Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich. Du kannst eine Rücktrittsversicherung für 3% des Kaufpreises dazu buchen.

FAQ zum Sightseeing Pass

Kann ich die Attraktionen mehrmals besuchen?

Nein, jede Attraktion kann mit dem Sightseeing Pass nur einmal besucht werden. Dein Ticket wird beim Einlass elektronisch entwertet.

Wie lange ist der Sightseeing Pass gültig?

Nach dem Kauf des Sightseeing Passes hast du 24 Monate Zeit, um ihn zu aktivieren. Die Aktivierung erfolgt, sobald du den Pass zum ersten Mal bei einer Attraktion, Tour, Bootsfahrt usw. benutzt. Nach der Aktivierung ist der FLEX Pass 60 aufeinander folgende Kalendertage gültig. Der DAY Pass ist 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 10 aufeinander folgende Kalendertage gültig. Die Bezeichnung „Kalendertage“ ist wichtig, da es sich explizit nicht um 24-Stunden-Einheiten handelt. Der Pass läuft um Mitternacht des letzten Gültigkeitstages ab. Das bedeutet, dass ein 3-Tages-Pass, der am Montagabend aktiviert wird, nur bis Mittwoch gültig ist.

Kann ich die Besuchszeiten frei wählen?

Im Prinzip ja. Du solltest jedoch die Öffnungszeiten der Attraktionen, die du besuchen möchtest, beachten. Nicht alle sind das ganze Jahr über geöffnet und nicht alle Führungen finden täglich statt. Außerdem musst du deine Teilnahme an einer Walking- oder Fahrradtour unbedingt im Voraus buchen. Die Reservierung erfolgt in der Regel über die Website des Anbieters, wo es einen Reservierungsschritt für Inhaber des Sightseeing Pass gibt. Im Zweifelsfall konsultiere bitte das Handbuch oder SightseeingPass.com. Die Buchung allein führt noch nicht zur Aktivierung des Passes. Der Pass muss zum Zeitpunkt der Besichtigung gültig sein.

Brauche ich ein Ticket für meine Kinder?

Den New York Sightseeing Pass gibt es auch für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Sie zahlen einen reduzierten Preis. Ältere Kinder müssen den regulären Preis bezahlen. Übrigens: Mit dem Rabattcode NYC24V erhalten Kinder zusätzlich 10% Rabatt.

An wen kann ich mich bei Problemen wenden?

Bei Fragen zum New York Sightseeing Pass wende dich bitte über das Kontaktformular an den Herausgeber. Du solltest innerhalb von 24 Stunden eine Antwort erhalten. Bei dringenden Fragen erreichst du den Kundenservice aus den USA telefonisch unter 1-844-400-7277. Unter derselben Rufnummer kannst du deinen Sightseeing Pass auch upgraden – allerdings nur, solange der Pass noch nicht aktiviert worden ist.

Kann ich den Kauf wieder stornieren?

Der Kauf eines New York Sightseeing Passes bei SightseeingPass.com kann grundsätzlich nicht storniert werden. Das Unternehmen bietet jedoch eine Art Versicherung an. Gegen eine Gebühr von 3% des Kaufpreises kann man sich dagegen versichern, den Pass nicht zu nutzen.

Was kostet der Sightseeing Pass?

Der Preis für den New York Sightseeing Pass variiert stark je nach Variante (DAY Pass oder FLEX Pass) und Umfang des Passes. Detaillierte Informationen findest du oben auf dieser Seite.

Alternativen zum Sightseeing Pass

Sollte der New York Sightseeing Pass für dich nicht infrage kommen, passen eventuell die folgenden Städtepässe für den Big Apple besser zu dir. Hier geht’s zum ausführlichen New York Pass Vergleich.

Hier schreibt: Patrick

Patrick hat London, Paris, Rom, Barcelona, New York und andere Metropolen der Welt besucht. Seit 2018 schreibt er hier über die wichtigsten Städtepässe. Sein Ziel ist es, die besten Produkte für jede Stadt vorzustellen und die Informationen auf dem neuesten Stand zu halten.