Paris City Card

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink die Paris City Card kaufst.

Was ist die Paris City Card?

Die Paris City Card von Tiqets.com ist kein klassischer City Pass, sondern ein attraktives Kombiticket für die französische Hauptstadt. Es enthält vergleichsweise wenige Leistungen, die allerdings für die meisten Paris-Besucher interessant sein dürften:

  1. Louvre-Museum mit Zeitfenster-Ticket
  2. Eiffelturm mit Zeitfenster-Ticket oder Tour Montparnasse
  3. Bootsfahrt auf der Seine
  4. Audio-Reiseführer für ganz Paris

Zusätzlich erhältst du mit der Paris City Card 10% Rabatt auf zahlreiche Attraktionen, die auf der Tiqets-Website angeboten werden. Dazu zählen Stadtrundfahrten, Museen und Top-Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Versailles.

Statt einer Touristenkarte, die für alle Attraktionen gilt, erhältst du vier einzelne Tickets. Dadurch ist die Paris City Card nicht zeitlich begrenzt. Du nutzt jedes Ticket dann, wann du es möchtest, und sicherst dir sofort deine Wunschtermine für das Louvre Museum und für den Eiffelturm.

Nach dem Kauf erhältst du alle Tickets per E-Mail. Anschließend kannst du sie entweder ausdrucken oder mobil auf deinem Smartphone aufbewahren. Auch den 10% Rabattcode erhältst du per E-Mail.

Was kostet die Paris City Card?

Das Preismodell für die Paris Card ist übersichtlich und abhängig davon, welche Wahlattraktion enthalten ist:

  • Preis inkl. Tour Montparnasse: ab 60,- Euro
  • Preis inkl. Eiffelturm: ab 86,- Euro

Kinder und Jugendliche besuchen den Louvre kostenfrei, daher ist die City Card für sie deutlich günstiger. Sie zahlen mit der Karte nur für den Eiffelturm, die Bootsfahrt und den Audio-Reiseführer.

Für EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren lohnt sich die Paris Card nicht, da auch sie das Louvre-Museum sehr günstig besuchen können.

Welche Attraktionen sind enthalten?

Die Paris City Card enthält vier kostenfreie Leistungen. In der folgenden Übersicht nennen wir auch die Preise der Angebote, wenn du sie einzeln kaufen würdest:

Zusammengerechnet sind diese Leistungen bis zu 109,50 Euro wert und damit deutlich mehr, als du für die Paris Card bezahlst. Du sparst mit der Karte also Geld.

Zusätzlich zu den oben genannten Leistungen erhältst du beim Kauf dieser City Card einen 10% Rabattgutschein. Diesen kannst du für viele auf Tiqets.com verfügbaren Attraktionen und Rundfahrten in Paris einsetzen. Ein Auszug der für den Rabatt verfügbaren Angebote: Hop-on/Hop-off-Bus, Arc de Triomphe, Centre Pompidou etc.

Wenn du dich für eines dieser Angebote interessierst, solltest du zunächst die Paris City Card kaufen, um den 10% Rabattgutschein zu erhalten.

Alternative für Kunst- und Kulturinteressierte: Der Paris Seine Pass enthält einen kostenfreien Besuch im Museé d’Orsay, in Sainte-Chapelle inkl. Conciergerie sowie eine Bootsfahrt auf der Seine.

Weitere Hinweise zu den enthaltenen Attraktionen

Mit der Paris City Card erhältst du für den Louvre und den Eiffelturm jeweils ein Zeitfenster-Ticket für deinen Wunschtermin. So umgehst du lange Warteschlangen, die sich in Paris in der Reisesaison vor vielen Top-Attraktionen bilden (aus diesem Grund ist der Besuch des Louvre seit einiger Zeit nur noch mit Zeitfenster-Ticket möglich). Anstelle des Eiffelturms kannst du auch den Tour Montparnasse wählen.

Paris: Bootsfahrt auf der Seine

Eine Bootsfahrt auf der Seine ist in der Paris Card enthalten.

Für die Bootsfahrt auf der Seine gibst du lediglich den Tag an. Das Ticket ist an diesem Tag jederzeit gültig.

Die vierte Leistung der City Card ist ein Audioguide für ganz Paris. Um diesen zu nutzen, lädst du die POPGuide App herunter. Diese enthält Bilder, Beschreibungen und Audiokommentare für 100+ Sehenswürdigkeiten in Paris. Die App schlägt sogar beliebte Routen vor, auf denen du die Stadt in deinem eigenen Tempo erkunden kannst. Bitte bringe deine eigenen Kopfhörer mit.

Wie lange ist die Karte gültig?

Im Gegensatz zu anderen Paris Pässen hat die City Card keine feste Gültigkeit. Für das Museum und den Eiffelturm vereinbarst du schon beim Kauf jeweils einen Termin, an dem du die Attraktionen besuchen möchtest. Für die Bootsfahrt gibst du den Tag der Fahrt an. Den Audioguide kannst du jederzeit nach dem Kauf nutzen.

Lohnt sich die Paris Card?

Die Paris City Card von Tiqets.com lohnt sich, wenn du deine Tickets günstig und bequem kaufen möchtest. In einem einzigen Bestellprozess erhältst du Tickets für drei Top-Attraktionen sowie einen Audioguide. Dabei vereinbarst du gleich deine Wunschtermine für das Museum und den Eiffelturm sowie einen Tag für die Bootsfahrt. Anschließend musst du dich um nichts mehr kümmern.

Preiswert ist die City Card auch, denn mit 86 Euro (inkl. Eiffelturm) ist sie deutlich günstiger als die einzelnen Tickets:

  • Louvre: 22 Euro (+ ggf. Buchungsgebühr)
  • Eiffelturm: bis zu 62 Euro
  • Bootsfahrt: 16 Euro
  • Audioguide: 9,50 Euro

Kaufst du für alle Leistungen einzelne Tickets, so kosten diese zusammen 109,50 Euro. Deine Ersparnis mit der Paris City Card beträgt 23,50 Euro. Sie würde sich sogar dann noch lohnen, wenn du den Audioguide nicht nutzen möchtest. Prinzipiell gilt aber: Wenn dich diese vier Leistungen interessieren, lohnt sich die Karte in jedem Fall.

Zusätzlich ist eine weitere Ersparnis möglich, denn zum Kauf erhältst du einen 10% Rabattgutschein dazu. Diesen kannst du für alle Paris-Attraktionen einsetzen, die auf Tiqets.com erhältlich sind.

Wann lohnt sie sich nicht?

Die Paris City Pass kann sich nicht lohnen, wenn du an einer der drei Attraktionen nicht interessiert bist. In diesem Fall solltest du für deine Wunschattraktionen lieber einzelne Tickets kaufen:

Wo gibt’s die Paris Card?

Die Paris City Card gibt es exklusiv auf der Tiqets-Website. Bei der Buchung wählst du Termine für alle enthaltenen Leistungen aus. Diese sind bindend, deshalb kann der Kauf anschließend nicht mehr storniert werden.

Nach der Buchung erhältst du alle Tickets per E-Mail oder Tiqets-App. Es handelt sich um drei Tickets und eine Download-Anleitung für den Audioguide.

Darüber hinaus erhältst du mit dem Kauf einen 10% Rabattgutschein.

Das gefällt uns gut

Die Paris City Card konzentriert sich auf wesentliche Attraktionen in Paris: Louvre, Eiffelturm & Bootsfahrt. Es gibt kein Füllmaterial.

Die Tickets können bequem aufs Smartphone geladen werden.

Du kannst jede Leistung dann in Anspruch nehmen, wann du sie brauchst. Die Terminvereinbarung erfolgt bequem beim Kauf der City Card.

Wenn dich alle Leistungen der Karte interessieren, sparst du viel Geld gegenüber einzelnen Tickets.

Das gefällt uns nicht

Es handelt sich um keinen umfassenden City Pass, sondern um einzelne Tickets (das hat aber auch Vorteile).

Die Paris City Card deckt nur wenige Attraktionen ab. Andere Paris Pässe haben mehr zu bieten.

Sollte dich eine der Attraktionen nicht interessieren, lohnt sich die Paris Card nicht.

FAQ zur Paris City Card

Kann ich die Attraktionen mehrmals besuchen?

Nein, jede Attraktion kann mit der Paris City Card nur einmal besucht werden. Dein Ticket wird beim Einlass elektronisch entwertet.

Wie lange ist die City Card gültig?

Im Gegensatz zu anderen Paris Pässen hat die Paris Card keine feste Laufzeit. Für das Museum und den Eiffelturm vereinbarst du beim Kauf einen Tag und eine Uhrzeit für deinen Besuch. Für die Bootsfahrt legst du dich lediglich auf den Tag fest.

Kann ich die Besuchszeiten frei wählen?

Ja, und zwar schon beim Kauf der City Card. Im Bestellprozess wählst du Tag und Uhrzeit für den Louvre und den Eiffelturm aus.

Brauche ich eine Karte für meine Kinder?

Ja, die Paris City Card ist auch für Kinder und Jugendliche erhältlich (je nach Alter gilt ein anderer Preis). Lediglich Kinder unter 4 Jahren benötigen kein eigenes Ticket.

An wen kann ich mich bei Problemen wenden?

Solltest du unterwegs Probleme mit deiner City Card haben, wende dich bitte an den Tiqets-Kundenservice (customerservice@tiqets.com).

Kann ich den Kauf wieder stornieren?

Nein, dieses Produkt ist leider nicht erstattungsfähig. Du solltest es folglich erst kaufen, wenn deine Reisedaten feststehen.

Alternativen zur City Card

Die Paris City Card lohnt sich für dich nicht? Besuche jetzt unseren Paris Pass Vergleich, um andere Städtepässe zu finden.

Hier schreibt: Patrick

Patrick hat London, Paris, Rom, Barcelona, New York und andere Metropolen der Welt besucht. Seit 2018 schreibt er hier über die wichtigsten Städtepässe. Sein Ziel ist es, die besten Produkte für jede Stadt vorzustellen und die Informationen auf dem neuesten Stand zu halten.