Paris Explorer Pass (Go City)

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink den Paris Explorer Pass.

Was ist der Go City Paris Pass?

Dieser Paris Pass ist ein Sightseeing-Pass von der Firma Go City. Er wird auch als Paris Explorer Pass bezeichnet. Mit diesem kannst du 3, 4, 5 oder 7 Attraktionen kostenfrei besuchen. Du kannst aus 40+ Angeboten auswählen. Zu den Top-Attraktionen gehören der Eiffelturm, das Louvre-Museum, der Hop-on/Hop-off-Bus, eine Bootsfahrt auf der Seine und vieles mehr.

Viele dieser Attraktionen werden zusammen mit einer geführten Tour angeboten. Zudem stehen mit dem Paris Explorer Pass mehrere Stadtführungen zur Auswahl. Lass dich von einem erfahrenen Guide durch Montmartre führen, an der Seine entlang oder durch das Gebiet rund um den Tour Montparnasse. Außerdem gibt es mehrere kulinarische Angebote.

Nach dem Kauf erhältst du den Pass digital fürs Smartphone – du musst also nichts in Paris abholen, sondern kannst sofort nach deiner Ankunft mit dem Sightseeing beginnen (für manche Angebote musst du jedoch vorab einen Termin vereinbaren). Ab der ersten Nutzung ist der Explorer Pass 60 Tage gültig.

Go City Paris Pass: Leistungen

  • Freier Eintritt in 40+ Attraktionen
  • inkl. Eiffelturm & Louvre-Museum
  • + viele Stadtführungen + Touren
  • Wähle 3 – 7 Attraktionen aus
  • 60 Tag gültig ab erster Nutzung
  • Digitaler Pass fürs Smartphone

Achtung: Es gibt den Go City Pass in zwei Varianten: Explorer und All-Inclusive. Auf dieser Seite stellen wir nur den Explorer Pass vor. Die All-Inclusive-Variante ist identisch mit dem Paris Pass.

Paris Explorer Pass: Preis

Der Preis des Explorer Passes ist abhängig von der Anzahl der Attraktionen, die du mit dem Pass besuchen kannst:

  • 3 Attraktionen: 115,- €
  • 4 Attraktionen: 129,- €
  • 5 Attraktionen: 149,- €
  • 7 Attraktionen: 179,- €

Die Preise gelten für Erwachsene ab 18 Jahren. Für Kinder und Jugendliche gibt es einen ermäßigten Explorer Pass.

Spar-Tipp: 5% Rabatt mit dem Aktionscode CITYVERG05 bei GoCity.com.

Paris Explorer Pass: Attraktionen

Der Paris Explorer Pass enthält eine Auswahl an 40+ Angeboten, die du der folgenden Tabelle entnehmen kannst.

Paris Citypassvergleich – Explorer Pass

Achtung: Die Leistungen des Go City Passes können sich jederzeit ändern. Das Unternehmen fügt hin und wieder neue Attraktionen hinzu und manchmal werden Leistungen gestrichen. Wir aktualisieren unsere Website sobald wir von einer Änderung erfahren. Prüfe im Zweifel auf der Go City Website, ob deine Wunschattraktionen aktuell unterstützt werden.

Die in der Tabelle enthaltenen Einzelpreise sind Online-Preise. Bei einigen Attraktionen sind Online-Tickets billiger, als wenn du sie vor Ort kaufst. Bitte beachte, dass manche Top-Attraktionen in Verbindung mit einer geführten Tour besucht werden – diese sind teurer als ein Besuch auf eigene Faust.

Paris: Bootsfahrt auf der Seine

Unsere Einschätzung zu den enthaltenen Attraktionen

Der Paris Explorer Pass von Go City deckt mehr Top-Attraktionen ab als die meisten anderen Paris Pässe – inkl. Eiffelturm, Louvre-Museum, Bootsfahrt auf der Seine, Hop-on/Hop-off-Bus und einiges mehr.

Bevorzugten Einlass gibt es mit dem Paris Explorer Pass grundsätzlich nicht. Das heißt, bei vielen Attraktionen wirst du dich zusammen mit anderen Besuchern in die Warteschlange stellen müssen, wenn viel los ist. Allerdings kannst (und musst) du für manche Leistungen vorab einen Termin vereinbaren, um deine Teilnahme zu garantieren. Eine Übersicht aller reservierungspflichtiger Leistungen findest du hier.

Der Besuch des Eiffelturms erfolgt im Rahmen einer geführten Tour. Diese findet ebenfalls zu einem festen Termin statt, sodass du Wartezeiten umgehst. Das gleiche gilt für das Louvre-Museum. Bevor du das Museum besuchst, nimmst du an einer Führung rund um den Louvre teil. Anschließend erhältst du deine Eintrittskarte mit reserviertem Zeitfenster. Diese Kombination aus Attraktion und Führung ist für viele Touristen attraktiv, allerdings ist diese Leistung natürlich teurer, als wenn du das Museum und den Eiffelturm auf eigene Faust besuchen würdest. Auch das Musée d’Orsay und den Arc de Triomphe besuchst du als Teil einer Tour.

Was fehlt: Im Vergleich zu anderen Paris Pässen deckt der Explorer Pass nur wenige Museen ab. So sind beispielsweise das Musée Rodin oder das Musée de l’Orangerie nicht enthalten. Auch das Schloss Versailles wirst du mit diesem Pass nicht kostenfrei besuchen können.

Wer gern die komplette Auswahl hätte, für den eignet sich der Paris Pass am besten.

Wie lange ist der Pass gültig?

Der Paris Explorer Pass ist der am längsten gültige Pariser Pass. Ab der ersten Nutzung ist er 60 Tage gültig. Somit eignet er sich für manche Reisende sogar für einen zweiten Parisbesuch. Der Pass wird aktiviert, sobald du ihn bei der ersten Attraktion einsetzt. Eine Terminreservierung aktiviert den Pass noch nicht.

Achtung: Die Anforderung eines Tickets für das Disneyland® Paris aktiviert den Pass. Daher solltest du das nicht zu früh machen.

Lohnt sich der Explorer Pass?

Ja, der Go City Explorer Pass kann sich rentieren, wenn du mehrere hochpreisige Leistungen in Anspruch nehmen möchtest. Je mehr Attraktionen du besuchst, desto mehr lohnt sich der Pass, denn der Preis pro Attraktion sinkt:

  • 3-Attraktionen-Pass: 115 Euro = 38,33 Euro pro Attraktion
  • 4-Attraktionen-Pass: 129 Euro = 32,25 Euro pro Attraktion
  • 5-Attraktionen-Pass: 149 Euro = 29,80 pro Attraktion
  • 7-Attraktionen-Pass: 179 Euro = 25,57 Euro pro Attraktion

Das heißt, der 5-Attraktionen-Pass lohnt sich, wenn du fünf Attraktionen besuchst, die einzeln mindestens 29,80 Euro kosten. Je teurer die einzelnen Tickets wären, desto mehr Geld sparst du mit dem Explorer Pass. So könntest du innerhalb von zwei oder drei Tagen beispielsweise die folgenden Leistungen in Anspruch nehmen:

  1. Eiffelturm mit Führung: 42,- €
  2. Louvre mit Führung: 39,- €
  3. Hop-on/Hop-off: 37,80 €
  4. Montmartre Stadtführung: 36,- €
  5. Champs-Élysées-Tour inkl. Arc de Triomphe: 41,- €

In diesem Fall nimmst du Leistungen im Wert von 195,80 Euro in Anspruch. Deine Ersparnis mit dem Explorer Pass beträgt 46,80 Euro. Wir haben hier die teuersten Attraktionen ausgewählt, doch selbst wenn du weniger hochpreisige Angebote wahrnimmst, sparst du mit dem Pass etwas Geld. Nicht jede Leistung muss mehr als 29,80 Euro kosten.

Wann lohnt er sich nicht?

Der Paris Explorer Pass lohnt sich nicht, wenn du dich für die günstigeren Attraktionen interessierst. Deine bevorzugten Sehenswürdigkeiten sollten einzeln nicht weniger kosten, als der Preis-pro-Attraktion des Explorer Passes.

Wo gibt’s den Go City Pass?

Der Paris Explorer Pass ist ein Produkt von Go City. Du erhältst den Pass auf der offiziellen Go-City-Website. Diese ist ist jetzt auch auf deutsch verfügbar.

Nach dem Kauf kannst du deinen Go City Pass als QR-Code auf deinem Smartphone speichern oder ausdrucken. Alternativ kannst du die kostenfreie Go City App nutzen und deinen Pass dort importieren. In der App siehst du alle enthaltenen Leistungen.

Spar-Tipp: 5% Rabatt mit dem Aktionscode CITYVERG05 bei GoCity.com.

Bitte beachte, dass du manche Attraktionen vorab reservieren musst. Eine Übersicht der reservierungspflichtigen Leistungen findest du hier.

Go City Paris Explorer Pass

Das gefällt uns gut

Der Explorer Pass deckt viele Top-Attraktionen der französischen Hauptstadt ab – inkl. Eiffelturm, Louvre-Museum, Seine-Bootsfahrt und Hop-on/Hop-off-Bus.

Mit diesem Pass sind große Ersparnisse gegenüber einzelnen Tickets möglich.

Du kannst den Pass bequem auf dein Smartphone laden oder ausdrucken.

Das gefällt uns nicht

Viele Attraktionen werden nur im Rahmen einer Führung angeboten. Wer das nicht möchte, wird mit diesem Pass nicht viel anfangen können.

Bei einigen Attraktionen musst du vorab selbständig einen Termin reservieren – das ist aber ziemlich leicht.

Die offizielle Go-City-Website ist nicht in deutscher Sprache verfügbar.

FAQ zum Explorer Pass

Kann ich die Attraktionen mehrmals besuchen?

Nein, jede Attraktion kann mit dem Explorer Pass nur einmal besucht werden. Dein Ticket wird beim Einlass elektronisch entwertet. Lediglich den Hop-on/Hop-off-Bus kannst du innerhalb eines Tages so oft nutzen, wie du möchtest.

Wie lange ist der Explorer Pass gültig?

Der Paris Explorer Pass ist ab der ersten Nutzung an 60 aufeinanderfolgenden Tagen gültig.

Kann ich die Besuchszeiten frei wählen?

Grundsätzlich ja. Allerdings solltest du die Öffnungszeiten der teilnehmenden Attraktionen beachten. Außerdem musst du für manche Angebote vorab eine Reservierung vornehmen.

Brauche ich einen Pass für meine Kinder?

Ja, den Paris Explorer Pass gibt es auch zu einem ermäßigten Preis für Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 17 Jahren.

An wen kann ich mich bei Problemen wenden?

Der Paris Explorer Pass wird von Go City vertrieben. Bitte wende dich bei Fragen und Problemen an deren Kundenservice per Kontaktformular, Telefon (+1 617-671-1000) oder WhatsApp (+1 617 932 6123).

Kann ich den Kauf wieder stornieren?

Ja, Go City bietet eine 90-tägige Geld-zurück-Garantie, solange der Pass noch nicht aktiviert worden ist.

Alternative zum Explorer Pass

Der Paris Explorer Pass von Go City lohnt sich für dich nicht oder du möchtest weit mehr Attraktionen besichtigen, als mit dem Pass möglich ist? Es gibt noch einige andere Paris Pässe.

Hier geht’s zu unserem Paris Pass Vergleich.

Paris Pass
Paris Turbopass
Paris Digital Pass

Hier schreibt: Patrick

Patrick war in London, Paris, Rom, Barcelona, New York und anderen Metropolen der Welt. Seit 2018 schreibt er hier über die wichtigsten Städtepässe. Sein Anspruch ist, die besten Produkte für jede Stadt vorzustellen und die Informationen auf dem neuesten Stand zu halten.