San Francisco

Diese Seite enthält Partnerlinks. Das heißt, wir erhalten eine Provision, wenn du über einen Partnerlink einen San Francisco City Pass kaufst.

San Francisco City Pass Vergleich

Was ist ein San Francisco City Pass?

Ein San Francisco City Pass ist ein umfassendes Sightseeing-Ticket, mit dem du zahlreiche Attraktionen in der Stadt kostenfrei besuchen kannst.

Die wichtigen Citypässe enthalten Top-Attraktionen wie das Aquarium of the Bay, die California Academy of Science, das Museum of Modern Art und andere Highlights.

Eine kostenfreie Bay Cruise kannst du mit allen Pässen machen, einige gewähren freie Fahrt im Hop-on/Hop-off-Bus und auch Stadtführungen und Fahrradtouren sind inklusive.

Je mehr Leistungen ein San Francisco Pass enthält, desto teurer ist er. Dabei zahlst du immer für das komplette Paket – ob du eine Leistung nutzt oder nicht. Der günstigste Pass kostet nur $58 – der teuerste hingegen $169. In der Regel solltest du mit einem City Pass aber Geld sparen können im Vergleich zum Kauf einzelner Tickets.

Du kannst deinen favorisierten City Pass schon vor der Reise im Internet kaufen. Anschließend erhältst den Pass digital aufs Smartphone und kannst ihn sofort nutzen. Daher ist es auch möglich, den City Pass zu kaufen, wenn du schon in der Bay Area bist.

Die wichtigsten San Francisco Pässe

Im folgenden Abschnitt stellen wir die wichtigsten Citypässe für San Francisco kurz vor.

Bitte das jeweilige Icon anklicken.

Go City San Francisco Pass

  • All-Inclusive-Variante: Bis zu 28 Attraktionen in 1 – 5 Tagen
  • Explorer-Variante: 2 – 5  aus 27 Attraktionen in 60 Tagen
  • inkl. Aquarium, Academy of Sciences, SF Bay Cruise, Hop-on/Hop-off-Bus etc.
  • Digitaler Pass: sofort einsatzbereit
  • 5% Rabatt mit Code CITYVERG05

San Francisco CityPASS

  • Academy of Sciences + SF Bay Cruise
  • + 2 aus 4 weiteren Attraktionen (Aquarium, Zoo, Exploratorium, Walt Disney Museum)
  • 9 Tage gültig ab Aktivierung
  • Digitaler Pass: sofort einsatzbereit

San Francisco Sightseeing Pass

  • DAY-Variante: Bis zu 24 Attraktionen in 1 – 5 Tagen
  • FLEX-Variante: 2 – 6  aus 24 Attraktionen in 60 Tagen
  • inkl. Aquarium, SF Bay Cruise, geführte Touren, Hop-on/Hop-off-Bus etc.
  • Digitaler Pass: sofort einsatzbereit

Wann lohnt sich ein Citypass?

  • Wenn du zum ersten Mal in San Francisco bist

    Alle San Francisco Citypässe enthalten die wichtigsten Attraktionen der Stadt. Wenn du diese noch nie gesehen hast, könnte sich ein City Pass lohnen, denn du kannst die besten Sehenswürdigkeiten mit nur einem Ticket besuchen und sparst auch noch Geld dabei. Solltest du sie jedoch schon kennen, wird sich ein City Pass weniger lohnen.

  • Wenn du dich für Bus- & Bootstouren interessierst

    Mit allen hier vorgestellten Citypässen kannst du an einer Bootsfahrt in der San Francisco Bay teilnehmen. Zwei Pässe gewähren zudem freie Fahrt für einen Tag mit den Hop-on/Hop-off-Bussen von Big Bus. Auch Stadtführungen und geleitete Fahrradtouren sind Teil dieser Citypässe.

  • Wenn du dein Budget im Griff haben möchtest

    Mit einem San Francisco Pass in der Tasche ist ein großer Teil des Sightseeings bereits bezahlt. Ein umfassender City Pass gewährt freien Eintritt in Museen und Attraktionen sowie freie Fahrt mit Hop-on/Hop-off-Bussen und Booten. Du wirst also kaum noch zusätzliche Tickets benötigen und musst vor Ort nicht mit Bargeld und Kreditkarten hantieren.

  • Wenn du es gern bequem magst

    Mit einem City Pass kannst du Geld sparen – allerdings geht es nicht jedem Besucher um hohe Ersparnisse. Viele Käufer mögen es, alle Leistungen aus einer Hand zu bekommen, ohne sich um weitere Tickets kümmern zu müssen. Damit ist ein City Pass eine bequeme Lösung für entspanntes Sightseeing in der Bay Area.

San Francisco Pass Vergleich (Tabelle)

Tipp für Mobilnutzer: Smartphone quer halten.

Unterschiede zwischen den Citypässen

In diesem Abschnitt möchten wir auf die wichtigsten Unterschiede zwischen den Pässen hinweisen:

 Zeitbasiert vs. attraktionsbasiert: Go City und Sightseeing Pass haben jeweils einen zeitbasierten Pass und einen attraktionsbasierten Pass im Angebot:

Zeitbasiert = Du kannst so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest, hast dafür aber nur begrenzt Zeit (1 – 5 Tage). Beim Go City Pass ist das die All-Inclusive-Variante, beim Sightseeing Pass ist das die DAY-Pass-Variante.

Attraktionsbasiert = Du kannst nur eine bestimmte Anzahl an Attraktionen besuchen (2 – 6) und hast dafür fast unbegrenzt viel Zeit (60 Tage). Beim Go City Pass ist das die Explorer-Variante, beim Sightseeing Pass ist es die FLEX-Pass-Variante. Auch der San Francisco CityPASS ist ein attraktionsbasiertes Produkt: mit diesem kannst du 4 aus 6 Attraktionen besuchen (davon sind die Bay Cruise und die Academy of Sciences vorgegeben).

Top-Attraktionen: Entscheidend für die Qualität eine City Passes sind die enthaltenen Top-Attraktionen. In San Francisco sind das vor allem Alcatraz, das Aquarium, die Academy of Sciences und das SF Museum of Modern Art. Der oben stehenden Tabelle kannst du entnehmen, welcher Pass welche Attraktionen abdeckt. Je größer die Überschneidung mit deinen eigenen Wünschen ist, desto besser passt der Pass zu dir. Ein Besuch auf der Gefängnisinsel Alcatraz wird leider von keinem Pass angeboten.

 Hop-on/Hop-Off-Bus und Bootsfahrt: Wenn du eine Bootsfahrt in der San Francisco Bay machen möchtest, eignet sich jeder der drei Citypässe. Der Go City Pass bietet sogar zwei Bootsfahrten an. Eine Tagesfahrt im Hop-on/Hop-off-Bus ist mit dem Go City Pass sowie dem Sightseeing Pass möglich.

Stadtführungen/Touren: Eine fremde Stadt zu erkunden, kann in einer Gruppe noch mehr Spaß machen als allein. Deshalb nehmen viele Besucher gern an Stadtführungen oder geführten Fahrradtouren teil. Der Go City San Francisco Pass bietet zwei Walking Tours und eine Fahrradtour an. Der Sightseeing Pass hat drei Walking Tours und eine Fahrradtour im Angebot.

Vor- und Nachteile der Pässe

Go City Pass: Vorteile

Durch die zwei Varianten ist der Pass sehr flexibel. Explorer Pass und All-Inclusive-Pass eignen sich für verschiedene Zielgruppen.

Die Auswahl an Leistungen ist sehr vielfältig. Für die meisten Vorlieben ist etwas dabei.

Mit beiden Pass-Varianten sind Ersparnisse gegenüber einzelnen Tickets möglich.

Du kannst den Pass bequem auf dein Smartphone laden oder ausdrucken.

Go City Pass: Nachteile

Alcatraz wird von diesem Pass nicht abgedeckt (das gilt aber für alle SF Pässe).

Manche Leistungen sind einzeln ziemlich günstig. Daher lohnt es sich nicht für alle Attraktionen, den City Pass einzusetzen. Das gilt insbesondere für die Explorer-Variante.

Der Go City Pass gewährt keinen bevorzugten Einlass (das gilt aber für alle SF Pässe).

SF CityPASS: Vorteile

Die Auswahl der Attraktionen ist ziemlich gut.

Mit dem Pass sparst du in jedem Fall Geld im Vergleich zu einzelnen Tickets.

Der Pass kann bequem auf dem Smartphone genutzt oder ausgedruckt werden.

SF CityPASS: Nachteile

Der Pass enthält weder Hop-on/Hop-off-Busse noch eine Bootsfahrt oder Stadtführungen

Die Wahloptionen sind eingeschränkt. Zwei Attraktionen stehen fest, darüber hinaus musst du dich für 2 aus 4 Angeboten entscheiden.

Du solltest dich für Museen interessieren, damit sich der CityPASS lohnt.

Sightseeing Pass: Vorteile

Durch die zwei Varianten ist der Pass sehr flexibel. FLEX Pass und DAY Pass eignen sich für verschiedene Zielgruppen.

Mit beiden Pass-Varianten sind Ersparnisse gegenüber einzelnen Tickets möglich.

Du kannst den Pass bequem auf dein Smartphone laden oder ausdrucken.

Sightseeing Pass: Nachteile

Alcatraz wird von diesem Pass nicht abgedeckt (das gilt aber für alle SF Pässe).

Die Auswahl an Top-Attraktionen ist weniger attraktiv als beim vergleichbaren Go City Pass.

Der Sightseeing Pass gewährt keinen bevorzugten Einlass (das gilt aber für alle SF Pässe).

Welcher Citypass ist der Beste?

Unser Favorit ist der Go City San Francisco Pass, weil er die meisten Top-Attraktionen der Stadt abdeckt und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Sowohl die All-Inclusive-Variante als auch die Explorer-Variante dürften sich für viele Reisende lohnen. Der Pass ist sofort nach dem Kauf einsatzbereit.

Auch der San Francisco CityPASS ist eine sehr gute Alternative, weil mit dem Pass hohe Ersparnisse möglich sind. Allerdings ist die Auswahl an Attraktionen eingeschränkt.

Da es nicht den einen Pass für alle Reisenden gibt, möchten wir in diesem Abschnitt beantworten, welcher Pass sich in welcher Situation am besten eignet. Klicke auf die folgenden Sätze, wenn du dich angesprochen fühlst, um unsere Empfehlung zu lesen:

Wenn du vor allem die Top-Attraktionen besichtigen möchtest, eignet sich die Explorer-Variante des Go City Passes. Mit diesem Pass kannst du dir 2 – 5 der besten Sehenswürdigkeiten aussuchen.

Für dich eignet sich die All-Inclusive-Variante des Go City Chicago Passes. Mit diesem kannst du innerhalb von 1 – 5 Tagen so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest (und schaffst). Das gleiche gilt für den Sightseeing DAY Pass. Dieser deckt ähnlich viele – aber aus unserer Sicht – weniger attraktive Attraktionen ab.

Erhebliche Ersparnisse sind sowohl mit dem Go City San Francisco Pass als auch mit dem San Francisco CityPASS möglich.

Tipp: Mit dem Aktionscode CITYVERG05 sparst du 5% bei GoCity.com.

Alle San Francisco Pässe enthalten mehrere Museen. Das größte Angebot hat jedoch der Go City Pass. Er gewährt u. a. Zugang zur California Academy of Sciences, dem Museum of Modern Art, dem Walt Disney Family Museum und dem Exploratorium.

Der Go City Pass und der Sightseeing Pass enthalten eine Fahrkarte für den Hop-on/Hop-off-Bus (gültig für einen Tag).

Sowohl der Go City Pass als auch der Sightseeing Pass bieten mehrere Stadtführungen und jeweils eine Fahrradtour an.

Für einen kurzen Aufenthalt in San Francisco eignet sich die Explorer-Variante des Go City Passes. Mit diesem Pass kannst du dir 2 – 5 der besten Sehenswürdigkeiten aussuchen. Ähnliches gilt für den Sightseeing FLEX Pass – die Auswahl an Attraktionen ist mit diesem Pass aber weniger attraktiv.

Solltest du die Stadt hauptsächlich von außen erkunden wollen, ohne in die Attraktionen hinein zu gehen, brauchst du keinen City Pass. Kaufe in diesem Fall lieber einzelne Tickets für die wenigen Sehenswürdigkeiten, die du von innen besichtigen möchtest.

FAQ zu Citypässen

Kann ich die Sehenswürdigkeiten mehrmals besuchen?

Nein, grundsätzlich kannst du alle Attraktionen nur einmal besuchen. Eine Ausnahme ist der All-Inclusive Pass von Go City. Mit diesem kannst du eine Attraktion auch zweimal besuchen (an zwei verschiedenen Tagen).

Kann ich mit einem SF Pass den ÖPNV nutzen?

Ja, mit dem Sightseeing Pass (DAY & FLEX) erhältst du einen MUNI Passport für einen Tag, der zur Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel berechtigt. Mit dem Go City Pass erhältst du das Ticket nur in der Explorer-Variante. In beiden Fällen musst du die Fahrkarte vor Ort abholen.

Wo kann ich einen San Francisco Pass kaufen?

Du kannst jeden San Francisco City Pass online kaufen. Die besten Preise gibt es für gewöhnlich auf den offiziellen Websites der Anbieter, die wir auf dieser Website verlinken. Nach dem Kauf erhältst du alle Pässe digital aufs Smartphone (alternativ kannst du sie ausdrucken).

Gibt es ermäßigte Pässe für Kinder?

Ja, alle San Francisco Pässe werden zu reduzierten Preisen für Kinder angeboten. Go City Pass: für 3 – 12 Jahre gibt es den Pass ermäßigt. CityPASS: für 4 – 11 Jahre gibt es den Pass ermäßigt. Sightseeing Pass: für 3 – 12 Jahre gibt es den Pass ermäßigt.

Kann ich den Kauf wieder stornieren?

Kaufst du deinen Pass auf den offiziellen Websites gelten folgende Regeln: Go City Pass: 90 Tage Geld-zurück-Garantie. CityPASS: 365 Tage Geld-zurück-Garantie. Sightseeing Pass: Du kannst beim Kauf eine Versicherung gegen Nicht-Nutzung abschließen (4% vom Kaufpreis), um den Pass später stornieren zu können.

Hier schreibt: Patrick

Patrick war in London, Paris, Rom, Barcelona, New York und anderen Metropolen der Welt. Seit 2018 schreibt er hier über die wichtigsten Städtepässe. Sein Anspruch ist, die besten Produkte für jede Stadt vorzustellen und die Informationen auf dem neuesten Stand zu halten.